13. Juli 2022 / 21:12 Uhr

Offiziell: RB Leipzig gibt Torwart Yvon Mvogo an Ligue-1-Klub FC Lorient ab

Offiziell: RB Leipzig gibt Torwart Yvon Mvogo an Ligue-1-Klub FC Lorient ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Yvon Mvogo wechselt von RB Leipzig zum FC Lorient.
Yvon Mvogo wechselt von RB Leipzig zum FC Lorient. © IMAGO/motivio
Anzeige

Dauer-Leihgabe Yvon Mvogo verlässt RB Leipzig mit sofortiger Wirkung. Der Schweizer hat beim FC Lorient aus der französischen Ligue 1 unterschrieben. 

RB Leipzig hat in Yvon Mvogo einen weiteren Spieler aus dem großen Kader gestrichen. Der 28 Jahre alte Torhüter wird vom französischen Erstligisten FC Lorient fest verpflichtet. Das teilte der DFB-Pokalsieger am Mittwochabend mit.

Anzeige

Damit hat die Dauer-Ausleihe des Nationalkeepers aus der Schweiz ein Ende. Denn der Vertrag des gebürtigen Kameruners bei RB lief noch bis Sommer 2024. Der 2017 von Young Boys Bern verpflichtete Torhüter kam bei den Sachsen kaum zum Einsatz und wurde dann 2020 an die PSV Eindhoven ausgeliehen. Dort kam es nach zwei Jahren trotz seiner 54 Pflichtspiele zu keiner weiteren Verpflichtung, ehe die Franzosen nun Mvogo fest unter Vertrag nahmen.

Die Leipziger nahmen in Stammtorhüter Peter Gulacsi und Neuzugang Janis Blaswich sowie Oskar Preil, Jonas Nickisch und Timo Schlieck allein fünf Torhüter mit ins Trainingslager nach Österreich. Mvogo spielte schon keine Rolle mehr.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.