16. April 2021 / 12:27 Uhr

Offiziell: Spiel von Hertha BSC gegen Mainz 05 abgesetzt

Offiziell: Spiel von Hertha BSC gegen Mainz 05 abgesetzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Abgesetzt: Die Partie zwischen Hertha BSC und dem 1. FSV Mainz 05.
Abgesetzt: Die Partie zwischen Hertha BSC und dem 1. FSV Mainz 05. © Stuart Franklin/Getty Images
Anzeige

Nach der Corona-Quarantäne von Hertha BSC hat die Deutsche Fußball-Liga reagiert und das Spiel gegen Mainz 05 offiziell abgesetzt.

Anzeige

Jetzt ist es Gewissheit: Die Bundesliga-Partie zwischen Hertha BSC und dem 1. FSV Mainz 05 wird abgesetzt. Das bestätigte Christian Seifert, Boss der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Freitag bei Bild live. Grund dafür ist die Mannschaftsquarantäne der Berliner nach positiven Corona-Befunden.

Anzeige

Der Berliner Bundesligist muss wohl ingesamt drei Spiele auf die Zeit nach dem 28. April verschieben, für den abstiegsbedrohten Verein eine komplizierte Situation. Hertha steht derzeit mit 26 Zählern auf Tabellenplatz 15 - nur durch die Tordifferenz vor den punktgleichen Bielefeldern auf dem Abstiegsrelegationsplatz getrennt. In der Vorsaison erlebte Dynamo Dresden ein ähnliches Szenario und stieg nach Quarantäne-Pause und hartem Nachholprogramm aus der 2. Liga ab.

Am Donnerstag überschlugen sich die Ereignisse. "Aufgrund der aufgetretenen Fälle sind wir nun zu einer 14-tägigen häuslichen Quarantäne gezwungen", bestätigte Sportdirektor Arne Friedrich laut einer Mitteilung am späten Abend. "Das ist aus gesundheitlicher Sicht der absolut richtige Schritt. Aus sportlicher Sicht trifft uns das natürlich, denn wir haben nun im Kampf um den Klassenerhalt im Mai sechs Bundesliga-Spiele bis zum Saisonende am 22. Mai 2021 zu absolvieren." Nach mehreren Corona-Befunden am Vormittag wurde mit Marvin Plattenhardt am Abend ein weiterer Fall bekannt.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!