27. Juli 2022 / 16:47 Uhr

Offiziell: UEFA erlaubt wieder Stehplätze in allen Europapokal-Wettbewerben

Offiziell: UEFA erlaubt wieder Stehplätze in allen Europapokal-Wettbewerben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die UEFA erlaubt wieder Stehplätze im Europapokal.
Die UEFA erlaubt wieder Stehplätze im Europapokal. © IMAGO/Domenic Aquilina (Montage)
Anzeige

Ab der kommenden Saison sind Stehplätze im Europapokal wieder zugelassen. In Deutschland, Frankreich und England dürfen Fans in den UEFA-Wettbewerben Champions League, Europa League und Conference League wieder Stehplatz-Tickets erwerben. Das teilte der Verband am Mittwoch mit. 

Die Europäische Fußball-Union UEFA erlaubt in der kommenden Europapokal-Saison nach Jahrzehnten wieder den Verkauf von Stehplatz-Tickets. In Deutschland, Frankreich und England dürfen die Fans Spiele der Champions League, Europa League und Conference League "in Übereinstimmung mit den nationalen und lokalen Rechtsvorschriften" stehend verfolgen, teilte der Dachverband am Mittwoch mit. Ausgenommen sind die jeweiligen Endspiele, die ohnehin nicht in den drei Ländern ausgerichtet werden.

Anzeige

Zuvor hatte die ARD-"Sportschau" über den Beschluss des UEFA-Exekutivkomitees berichtet, der zunächst für eine Spielzeit gilt. Das Stehplatzverbot der UEFA war in den 1990er-Jahren ausgesprochen worden.

"Die UEFA wird unabhängige Experten damit beauftragen, die Nutzung der Stehplätze bei nationalen und internationalen Klubspielen in diesen Ländern zu analysieren, um die unterschiedliche Dynamik zwischen nationalen und internationalen Fans und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Sicherheit zu bewerten", teilte die UEFA mit. Am Ende der Saison 2022/23 werde eine Bewertung der Testphase erfolgen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.