10. August 2022 / 14:14 Uhr

Offiziell: Union Berlin darf Heimspiele der Europa League an der Alten Försterei austragen

Offiziell: Union Berlin darf Heimspiele der Europa League an der Alten Försterei austragen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Union Berlin darf seine Europa-League-Spiele im Stadion an der Alten Försterei austragen.
Union Berlin darf seine Europa-League-Spiele im Stadion an der Alten Försterei austragen. © IMAGO/Matthias Koch (Montage)
Anzeige

Union Berlin muss für seine Europapokal-Spiele nicht mehr in das Olympiastadion umziehen. Nach der Rückkehr von Stehplätzen in UEFA-Wettbewerben hat der Europa-League-Teilnehmer die offizielle Bestätigung bekommen, die Heimspiele im eigenen Stadion austragen zu dürfen. 

Frohe Kunde für den 1. FC Union Berlin und seine Fans. Der Klub aus der Hauptstadt darf seine Heimspiele in der Europa League im eigenen Stadion an der Alten Försterei austragen. Der Klub teilte am Mittwoch mit, dass der europäische Fußball-Verband UEFA dies offiziell bestätigt habe. Grund für die Entscheidung ist der Beschluss des Kontinentalverbandes, in seinen Europapokal-Wettbewerben wieder Stehplätze zu erlauben.

Anzeige

Weil die Tribünen im Stadion An der Alten Försterei überwiegend von Stehplätzen eingenommen werden, hatte Union in der abgelaufenen Spielzeit seine Heimspiele in der Conference League ausgerechnet im Berliner Olympiastadion austragen müssen - der Heimstätte von Erzrivale Hertha BSC. Das ist nun vorbei. "Erstmalig in der Vereinsgeschichte dürfen sich die Eisernen damit auf Europapokal-Abende im eigenen Stadion freuen", heißt es in der Mitteilung der Köpenicker.

Welche Klubs für die Europa-League-Spiele an die Alte Försterei kommen werden, erfahren die Fans der "Eisernen" am 26. August. Dann wird die Gruppenphase von der UEFA ausgelost. Warten könnten dann unter anderem solche Hochkaräter wie Manchester United, der FC Arsenal sowie Lazio oder AS Rom. Die Gruppenphase beginnt am 8. September. Das Finale findet am 31. Mai 2023 in der Puskas Arena in Budapest (Ungarn) statt.