13. Juni 2022 / 17:47 Uhr

Offiziell: Union Berlin verpflichtet Milos Pantovic vom VfL Bochum 

Offiziell: Union Berlin verpflichtet Milos Pantovic vom VfL Bochum 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Milos Pantovic verlässt den VfL Bochum ablösefrei.
Milos Pantovic verlässt den VfL Bochum ablösefrei. © Getty Images
Anzeige

Milos Pantovic verlässt den VfL Bochum nach Ablauf seines Vertrages ablösefrei und wechselt zu Liga-Konkurrent Union Berlin. Das bestätigten beide Klubs am Montag offiziell. 

Union Berlin treibt seine Personalplanungen für die kommende Bundesliga-Saison weiter voran. Am Montag gaben die Köpenicker den Transfer von Milos Pantovic bekannt. Der offensive Mittelfeldspieler, der auch als Flügelstürmer eingesetzt werden kann, kommt vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Bochum in die Hauptstadt. Da sein Vertrag beim Revierklub ausläuft, kostet Pantovic die Berliner keine Ablösesumme.

Anzeige

Pantovic ließ sich in der Klubmitteilung wie folgt zitieren: "Union hat in den vergangenen Jahren mit Kontinuität und Teamgeist eine unglaubliche Entwicklung genommen. Ich bin stolz und zugleich dankbar, dass ich nun ebenfalls zu dieser Entwicklung beitragen kann und freue mich sehr auf die kommende Saison." Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball, ergänzte:  "Milos kommt mit Bundesligaerfahrung, ist hochmotiviert und im besten Fußballeralter. Zudem hat er sowohl in der ersten als auch zweiten Liga seine Flexibilität in der Offensive unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat."

Für den VfL absolvierte Pantovic in der abgelaufenen Spielzeit 28 Erstliga-Einsätze, in denen ihm vier Treffer gelangen. Zuvor war er mit dem Team von Trainer Thomas Reis nach zehn Jahren wieder in die Bundesliga aufgestiegen. Zuletzt schaffte der Aufsteiger souverän den Klassenerhalt. Vor seinem Wechsel nach Bochum im Jahr 2018 durchlief Pantovic die Nachwuchsmannschaften des FC Bayern München. Mit Union wird er in der kommenden Saison in der Europa League antreten.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.