14. Juli 2019 / 16:00 Uhr

Früherer NBA-Profi Ognjen Kuzmic bei Autounfall schwer verletzt

Früherer NBA-Profi Ognjen Kuzmic bei Autounfall schwer verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der frühere NBA-Profi Ognjen Kuzmic (hier im Trikot von Real Madrid) wurde bei einem Autounfall schwer verletzt
Der frühere NBA-Profi Ognjen Kuzmic (hier im Trikot von Real Madrid) wurde bei einem Autounfall schwer verletzt © imago/Pacific Press Agency
Anzeige

Der ehemalige NBA-Profi Ognjen Kuzmic hat sich bei einem Autounfall schwere Verletzungen zugezogen. Der serbische Nationalspieler soll sich unter anderem Knochenbrüche im Gesicht zugezogen haben.

Anzeige
Anzeige

Der frühere NBA-Profi Ognjen Kuzmic ist bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Wie sein Verein Roter Stern Belgrad am Sonntag mitteilte, erlitt der 29 Jahre alte serbische Nationalspieler bei dem Unfall in Bosnien schwere Kopf- sowie Brustverletzungen und wurde in ein Krankenhaus nach Belgrad verlegt. Ein Freund, der mit ihm im Auto saß, wurde am Samstag ebenfalls schwer verletzt. Zwei weitere Männer, die in den anderen beteiligten Autos saßen, erlitten leichte Verletzungen.

Offenbar keine Lebensgefahr bei Kuzmic

Nach Medienberichten soll Kuzmic nicht lebensbedrohlich verletzt sein, er liege aber Koma. Nach Informationen des RTS-Netzwerkes sollen sein Ober- und Unterkiefer gebrochen sein. Eine Gehirnschwellung habe er aber offenbar nicht. Der 2,13 Meter große Kuzmic war 2013 in die nordamerikanische Profi-Liga NBA gewechselt und hatte 2015 mit den Golden State Warriors den Titel geholt. Danach spielte er unter anderem noch bei Panathinaikos Athen und Real Madrid.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt