05. März 2020 / 13:33 Uhr

Ohne Levi Böttcher: RSV Eintracht erwartet Kampfspiel in Eisenhüttenstadt

Ohne Levi Böttcher: RSV Eintracht erwartet Kampfspiel in Eisenhüttenstadt

Rainer Goldbach
Märkische Allgemeine Zeitung
RSV Eintracht - Einheit BernauBrandenburgliga, 16. Spieltag, Saison 19/20, Fußball, Stahnsdorf, 29.02.2020, Foto: Benjamin Feller - Levi Böttcher (r.)
Fehlt gelbgesperrt: Eintrachts Levi Böttcher (r.). © Benjamin Feller
Anzeige

Brandenburgliga: Der RSV Eintracht reist zum heimschwachen FC Eisenhüttenstadt.

Anzeige
Anzeige

FC Eisenhüttenstadt (15.) – RSV Eintracht 1949 (1.). Wie in den letzten vier Spieljahren kämpfen die Eisenhüttenstädter auch in dieser Saison gegen den Abstieg. Die Heimbilanz auf den Sportanlagen an der Waldstraße weist nur einen Sieg bei sieben Niederlagen auf. Der souveräne Tabellenführer, der das Hinspiel mit 5:1 für sich entschied, war hingegen auswärts schon sieben Mal, die weitaus beste Bilanz der Liga, erfolgreich. Alles andere als ein Sieg der Stahnsdorfer wäre somit eine Überraschung.

Mehr anzeigen

Bis auf die Langzeitverletzten und den gelbgesperrten Levi Böttcher steht Patrick Hinze der komplette, große Kader, also auch Dominik Kruska, wieder zur Verfügung. Ein kleines Fragezeichen steht noch vor dem Einsatz von Yannik Heinze. „Wir sind gut vorbereitet und erwarten einen kampfstarken Gegner, den wir trotz des Tabellenstandes nicht unterschätzen werden,“so Hinze vor der Fahrt an die Oder.