10. Juli 2019 / 09:49 Uhr

Ohne Marvin Ducksch und Walace: Hannover 96 testet gegen den Grazer AK 

Ohne Marvin Ducksch und Walace: Hannover 96 testet gegen den Grazer AK 

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hannover 96 testet gegen den Grazer AK ohne die verletzten Profis Walace und Marvin Ducksch. 
Hannover 96 testet gegen den Grazer AK ohne die verletzten Profis Walace und Marvin Ducksch.  © imago images / Nordphoto / Sielski / Petrow
Anzeige

Das nächste Testspiel steht an: Am Mittwochabend testet Hannover 96 beim österreichischen Zweitligisten Grazer AK (18.30 Uhr). Trainer Mirko Slomka muss dabei auf Neuzugang Marvin Ducksch und Walace verzichten, die beide mit einer Zerrung ausfallen. 

Anzeige
Anzeige

Für Hannover 96 steht am Mittwochabend das nächste Testspiel auf dem Programm: Die Mannschaft von Mirko Slomka testet um 18.30 Uhr beim österreichischen Zweitligisten Grazer AK. Es ist der dritte und letzte Test im Trainingslager in Stegersbach.

Ohne Ducksch und Walace

Wie schon gegen den Erstligisten Hartberg spielt 96 ohne den neuen Stürmer Marvin Ducksch. Der Torjäger zog sich Dienstag während der Torschussübung im Zirkeltraining eine Zerrung zu. Trainer Mirko Slomka rechnet mit ein paar Tagen Pause. Die Befürchtung, Ducksch könne sich einen Faserriss zugezogen haben, bestätigte sich nicht. Das zeigte eine MRT-Untersuchung. Auch Walace kehrt während des Trainingslagers wegen einer Zerrung nicht mehr zurück. Bei ihm kalkuliert 96 einen Ausfall von zehn Tagen.

Mehr zu Hannover 96

Samstag gegen Rostock

Nach der Niederlage gegen Hartberg und dem Sieg gegen Rostow will 96 das Trainingslager mit einem weiteren Erfolgserlebnis abschließen, ehe es am Freitag zurück nach Deutschland geht. Eine Pause bekommen die Profis allerdings nicht: Bereits am Samstag, 13. Juli, steht das nächste Testspiel auf dem Programm. Dann gastiert die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka beim Drittligisten Hansa Rostock (15 Uhr).

Hannover 96 in Stegersbach - Tag 7:


Mirko Slomka beobachtet das Geschehen intensiv, während Jan Schlaudraff mit Telefonaten beschäftigt ist.  Zur Galerie
Mirko Slomka beobachtet das Geschehen intensiv, während Jan Schlaudraff mit Telefonaten beschäftigt ist.  ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt