14. September 2019 / 20:24 Uhr

Ola Adesanya sichert Concordia Schönkirchen das Remis

Ola Adesanya sichert Concordia Schönkirchen das Remis

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Schönkirchens Moshood Olamide Adesanya (li. , hier im Laufduell mit dem Flintbeker Dariush Sommerfeld) erzielte den 2:2-Ausgleichstreffer gegen den Wiker SV.
Schönkirchens Moshood Olamide Adesanya (li. , hier im Laufduell mit dem Flintbeker Dariush Sommerfeld) erzielte den 2:2-Ausgleichstreffer gegen den Wiker SV. © Karsten Freese
Anzeige

Einen guten Einstand feierte Jan Sell in seinem ersten Punktspiel als Trainer der TSG Concordia Schönkirchen. Im Verbandsliga-Heimspiel gegen den Wiker SV lag sein Team bis zur 78. Minute mit 0:2 zurück und glich mit dem Schlusspfiff noch zum 2:2 aus.

Anzeige
Anzeige

„Der Punktgewinn ist vor allem für die Psyche der Jungs enorm wichtig. Wir haben eine tolle Moral gezeigt, nie aufgegeben und deshalb verdient noch einen Punkt geholt“, war Sell mit dem Auftritt seiner Mannschaft ab der 50. Minute zufrieden. Davor spielte Schönkirchen zwar gut mit, machte sich aber durch leichte Ballverluste das Leben schwer. Die Wiker fackelten nicht lange und nutzten die sich bietenden Möglichkeiten konsequent. Bis zur 49. Minute führte der WSV mit 2:0 (45., 49.). „Eigentlich waren wir nach dem 0:2 tot“, erklärte Sell, dessen Team nach dem Anschlusstreffer durch Dannie Schindler (78./FE) die zweite Luft bekam und vehement auf den Ausgleich drängte. Es dauerte aber bis zur vierten Minute der Nachspielzeit, ehe Ola Adesanya nach einem Eckstoß von Torge Philipowski den umjubelten Treffer zum 2:2 markierte.

Stimmt ab! Wer macht das Rennen in der Fußball-Verbandsliga Ost?

Mehr anzeigen

Mehr Fußball aus der Region

Klickt euch durch die Fotos zur Partie des Aufsteigers TSV Flintbek beim Absteiger TSG Concordia Schönkirchen:

Die TSG Concordia Schönkirchen wirkte ideenlos gegen die hoch aufrückende Flintbeker Abwehr, die den Spielaufbau der Gastgeber erheblich störte. Kapitän Samed Erol (am Boden) bleibt schon an der Mittelline hängen, umzingelt von den Flintbekern (v.l.n.r.) Finn Bretthauer, Daniel Werner Rupp, Niklas Kock und Dariush Sommerfeld. Zur Galerie
Die TSG Concordia Schönkirchen wirkte ideenlos gegen die hoch aufrückende Flintbeker Abwehr, die den Spielaufbau der Gastgeber erheblich störte. Kapitän Samed Erol (am Boden) bleibt schon an der Mittelline "hängen", umzingelt von den Flintbekern (v.l.n.r.) Finn Bretthauer, Daniel Werner Rupp, Niklas Kock und Dariush Sommerfeld. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN