08. Oktober 2019 / 19:35 Uhr

Oldenburger SV gewinnt Ü33-Kreispokal Ostholstein

Oldenburger SV gewinnt Ü33-Kreispokal Ostholstein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Oldies des Oldenburger SV gewannen den Ü-33-Kreispokal.
Die Oldies des Oldenburger SV gewannen den Ü-33-Kreispokal. © Foto: Lars Braesch
Anzeige

Im Finale setzte sich die Mannschaft gegen die SG Hansühn/Schönwalde/Griebel klar mit 8:1 durch

Anzeige
Anzeige

Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) hat die Ü-33 des Oldenburger SV den Kreispokal Ostholstein gewonnen. Im Finale, welches in Sereetz ausgetragen wurde, setzte sich der OSV klar und deutlich mit 8:1 gegen die SG Hansühn/Schönwalde/Griebel durch. Schon zur Halbzeit führte man bereits mit 7:0!

Oldenburger SV mit vier Toren in den ersten 10 Minuten, SG Hansühn/Schönwalde/Griebel in Halbzeit eins chancenlos

Benjamin Bahr (5., 8., 29.), Dennis Bräuer (7., 9.), Sascha Rönnpage und Björn Wölk trafen im ersten Durchgang für den späteren Pokalsieger. Von der SG war in der ersten Hälfte nur wenig zu sehen. Die wenigen Chancen, die die SG Hansühn/Schönwalde/Griebel jedoch hatte, verwehrte der stark aufgelegte Oldenburger Torhüter Jan Tamm.

Mehr zum Oldenburger SV

KFV-Vorsitzender Klaus Bischoff und Pokal-Staffelleiter Bernd-Dieter Giese überreichen Siegerpokal

In der zweiten Halbzeit ließ es der OSV dann ein wenig ruhiger angehen und die SG kam besser ins Spiel. In der 67. Minute gelang der SG dann sogar der 1:7-Anschlusstreffer durch Michael Bach, der einen Foulelfmeter verwandelte. Aber auch auf der anderen Seite wurde noch ein Strafstoß gepfiffen, den Bahr souverän einschoss und damit seinen vierten Treffer markierte. Das 8:1 war gleichzeitig der Endstand. Der Kreispokal wurde von den Volksbanken Raiffeisenbanken in Ostholstein gestiftet. KFV-Vorsitzender Klaus Bischoff und Pokal-Staffelleiter Bernd-Dieter Giese führten die Siegerehrung durch.

Mehr anzeigen

Es sind nun schon einige Spieltage absolviert und so langsam aber sicher wird deutlich, wer es in dieser Saison so richtig ernst mit dem Toreschießen meint. Hier ist unsere extra für Euch zusammengestellte Torjäger-Galerie!

Platz 1: Hossein Ehmadi (SG Lensahn/Kabelhorst II, 24 Treffer): Spitzenplatz schon wieder behauptet! Der Iraner vom Ostholsteiner C-Klassisten traf im Spitzenspiel gegen den SC Cismar II doppelt und führt unser Ranking durch seinen Doppelpack auch in dieser Woche weiter an. Zur Galerie
Platz 1: Hossein Ehmadi (SG Lensahn/Kabelhorst II, 24 Treffer): Spitzenplatz schon wieder behauptet! Der Iraner vom Ostholsteiner C-Klassisten traf im Spitzenspiel gegen den SC Cismar II doppelt und führt unser Ranking durch seinen Doppelpack auch in dieser Woche weiter an. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt