13. Februar 2020 / 18:06 Uhr

Oldenburger SV treibt Kaderplanung voran - Top-Torjäger Daniel Junge bleibt

Oldenburger SV treibt Kaderplanung voran - Top-Torjäger Daniel Junge bleibt

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Daniel Junge galt beim OSV als Torgarant.
Daniel Junge galt beim OSV als Torgarant. © 54°/Garve
Anzeige

Bei einigen Leistungsträgern steht eine Zusage für die kommende Spielzeit noch aus

Anzeige
Anzeige

Bei Fußball-Oberligist Oldenburger SV schreitet die Kaderplanung für die neue Saison voran. Nach dem kompletten Trainerteam (wir berichteten) haben nun auch die ersten Spieler ihre Zusage für ein weiteres Jahr bis 2021 am Schauenburger Platz gegeben.

Mehr vom Oldenburger SV

Elf Spieler sagen für 2020/21 zu

Neben Torwart Felix Prokoph, Julian Brauer, Lucas Irmler, Pascale Janner, Marvin Freund, Finn und Felix Severin, Jan-Eric Kränzke, Jesper Görtz und Jendrik Müller bleibt auch Top-Torjäger Daniel Junge (17 Saisontreffer) den Ostholsteinern erhalten. „Wir freuen uns, dass die Jungs bleiben, und würden gern mit dem bisherigen Kader weiterarbeiten“, sagt Trainer Florian „Ebbe“ Albrecht dem LN-Sportbuzzer. Als erster externe Neuzugang steht wie berichtet Moritz Achtenberg fest. Der Innenverteidiger von Oberliga-Konkurrent Eutin 08 soll die schwache Defensive stabilisierten. Mit 50 Gegentreffern haben die Oldenburger die fünftschlechteste Abwehr der Liga. „Wir wollen uns in der neuen Saison breiter aufstellen“, betont Albrecht, dessen Elf am Freitag gegen die SG Sarau/Bosau (19.30 Uhr) das zweite Testspiel absolviert.

Wohin zieht es Youngster Mats Klüver?

Noch offen sind unter anderem Marcel Schröder (zieht es ihn nach Kiel?), Freddy Kaps, André Petersen, Mats Klüver (liebäugelt mit einem Wechsel in die Regionalliga) und Kapitän Kevin Wölk, der sich auch den Einstieg ins Trainergeschäft vorstellen könnte. „Mit den übrigen Spieler befinden wir uns in Gesprächen“, sagt Fußballobmann Andreas Brunner. Danny Cornelius hatte bereits signalisiert, künftig nur noch als Stand-By-Fußballer zur Verfügung zu stehen. Der Ex-Drittliga-Profi ist als Spielerberater viel am Wochenende unterwegs.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt