02. Januar 2020 / 13:39 Uhr

Offizielle Präsentation: FC Bayern stellt neuen Vorstand Oliver Kahn am 7. Januar vor

Offizielle Präsentation: FC Bayern stellt neuen Vorstand Oliver Kahn am 7. Januar vor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kahn-Comeback beim Rekordmeister: Am 7. Januar 2020 präsentiert der FCB seinen neuen Vorstand.
Kahn-Comeback beim Rekordmeister: Am 7. Januar 2020 präsentiert der FCB seinen neuen Vorstand. © imago images / Future Image
Anzeige

Am 1. Januar 2020 begann die Amtszeit von Oliver Kahn als Vorstand des Rekordmeisters. Sechs Tage später soll der ehemalige Weltklassetorwart offiziell vorgestellt werden, wie der FC Bayern bekanntgegeben hat.

Anzeige
Anzeige

Der FC Bayern München stellt seinen neuen Vorstand Oliver Kahn am 7. Januar offiziell vor. Wie der deutsche Rekordmeister am Donnerstag bekanntgab, findet die Präsentation des ehemaligen Nationaltorhüters um 11.00 Uhr im Presseclub der Allianz Arena statt. Der früher als Torwart-Titan titulierte Kahn hat am 1. Januar seine Arbeit als neues Vorstandsmitglied beim FC Bayern aufgenommen. Der 50-Jährige arbeitet Tür an Tür mit der Führungsriege um Karl-Heinz Rummenigge, den er Ende 2021 als Chef ablösen soll.

So ist es intern mit Rummenigge und dem neuen Präsidenten Herbert Hainer verabredet. „Oliver wird seine Erfahrung als früherer Weltklassespieler und inzwischen auch top vernetzter Geschäftsmann einbringen. Oliver wird uns bereichern. Wir werden gut zusammenarbeiten“, sagte Rummenigge bereits vor einiger Zeit über den Vize-Weltmeister von 2002.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Pack ma's!" So freut sich Kahn auf seine neue Aufgabe

Kahn soll die Mannschaft von Trainer Hansi Flick bei einem mehrtägigen Besuch im Trainingslager in Katar (4. bis 10. Januar) kennenlernen. Am 19. Januar könnte der Rummel um Kahn einen ersten Höhepunkt erfahren, wenn die Bayern zum Rückrundenstart ausgerechnet in Berlin gegen Hertha BSC und Jürgen Klinsmann antreten. Klinsmann war nach Kahns Karriereende im Sommer 2008 Bayern-Trainer geworden. Der damalige Bundestrainer hatte Kahn beim WM-Sommermärchen 2006 in Deutschland zum Torwart Nummer 2 hinter Jens Lehmann degradiert.

„Ich bin so glücklich, zu diesem Club und in die @FCBayern-Familie zurückzukehren. Pack ma's!“, hatte Kahn in sozialen Medien vor seinem Start mitgeteilt. Den Beitrag ergänzte er mit den Hashtags „MiaSanMia“ und „WeiterImmerWeiter“.

Oliver Kahn: Die Karriere des "Titans" in Bildern

Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf die bewegte Karriere von Torwart-Legende Oliver Kahn zurück. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die bewegte Karriere von Torwart-Legende Oliver Kahn zurück. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt