15. Januar 2021 / 13:14 Uhr

OP am Sprunggelenk: Dynamo Dresdens Weihrauch fehlt mehrere Monate

OP am Sprunggelenk: Dynamo Dresdens Weihrauch fehlt mehrere Monate

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dynamo Dresdens Patrick Weihrauch muss operiert werden und fällt deshalb lange aus.
Dynamo Dresdens Patrick Weihrauch muss operiert werden und fällt deshalb lange aus. © Matthias Kern/Getty Images
Anzeige

Eine Operation ist unumgänglich: Dynamos Patrick Weihrauch wird der Sportgemeinschaft einige Monate fehlen.

Anzeige

Dresden. Dynamo Dresden muss mehrere Monate auf Patrick Weihrauch verzichten. Wie der Fußball-Drittligist am Freitag bekanntgab, muss der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler am rechten Sprunggelenk operiert werden.

Anzeige

„Der Eingriff ist nach Rücksprache mit den Ärzten zum jetzigen Zeitpunkt alternativlos, damit die Beschwerden im rechten Sprunggelenk nachhaltig gelöst werden können“, erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einer Vereinsmitteilung.

Mehr zur SGD

Weihrauch kam in der aktuellen Spielzeit auf 18 Einsätze für Dynamo, verpasste aber den Auftakt nach der Winterpause aufgrund der Probleme am Sprunggelenk. Bei dem Eingriff sollen nun freie Gelenkkörper entfernt und eine Verletzung am Innenband im rechten Sprunggelenk operativ versorgt werden.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!