15. April 2019 / 12:08 Uhr

Opas Holstein-Talk-SPEZIAL: Stargast KN-Holstein Reporter Marco Nehmer

Opas Holstein-Talk-SPEZIAL: Stargast KN-Holstein Reporter Marco Nehmer

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Andreas Opa Geidel im Gespräch mit Holstein-Reporter Marco Nehmer.
Andreas "Opa" Geidel im Gespräch mit Holstein-Reporter Marco Nehmer. © Andrè Haase
Anzeige

Eine Frage, die nicht nur Holstein-Experte Andreas Geidel beschäftigte: Warum war Flügelspieler Kingsley Schindler nicht im Kieler Kader für das Ingolstadt-Spiel?

Anzeige
Anzeige

Der Fußball-Talk zum Thema Holstein Kiel – heute nicht wie gewohnt direkt vom Kieler Blücherplatz bei Fritten-Andi, sondern aus Ingolstadt. Haben die Störche nach dem 1:1 beim FCI noch Chancen, in den Kampf um Platz drei einzugreifen? Auch darüber spricht Holstein-Experte Andreas Geidel direkt vor dem Audi-Sportpark in Ingolstadt mit dem Holstein-Reporter der Kieler Nachrichten, Marco Nehmer. Kleiner Trost für die punktemäßige Magerkost am Sonntag:

Die Störche haben in der ewigen Zweitliga-Tabelle Bayer Leverkusen überflügelt, rangieren mit nunmehr 239 Zählern auf Platz 59. Immerhin ein kleiner statistischer Spaß vor dem Top-Spiel am kommenden Sonnabend, wenn es ab 13 Uhr zum Duell mit dem SC Paderborn kommt.

Holstein-Talk SPEZIAL mit Andreas Geidel

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 10: Stargast Thorsten Gutzeit

Opas Holstein-Talk-SPEZIAL Teil 9: Stargast Markus Anfang

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 8: Stargast Steffen Schneekloth

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 7: Stargast Dominik Glawogger

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 6: Stargast Immo Stelzer

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 5: Stargast Hans-Ludwig Meyer

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 4: Stargast "Matze" von den Denkedrans

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 3: Stargast York Lange

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 2: Stargast Tim "Siedo" Siedschlag

Opas Holstein-Talk bei Fritten-Andy Teil 1

Der Saisonverlauf von Holstein Kiel in der Zweitliga-Spielzeit 2018/19.

1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). Zur Galerie
1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). ©
Anzeige
Weiteres News zu Holstein Kiel

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Nach den Stationen Bayer Leverkusen II, Rot-Weiß Erfurt, SpVgg Greuther Fürth und VfR Aalen verschlug es Dominick Drexler 2016 zum Drittligisten Holstein Kiel. Bei den Störchen bestritt er in den folgenden zwei Spielzeiten 71 Partien und erzielte dabei 21 Tore. Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga unterschrieb er zunächst einen Vertrag beim dänischen Meister FC Midtjylland, schloss sich aber bereits drei Wochen später dem 1. FC Köln an. Zur Galerie
Nach den Stationen Bayer Leverkusen II, Rot-Weiß Erfurt, SpVgg Greuther Fürth und VfR Aalen verschlug es Dominick Drexler 2016 zum Drittligisten Holstein Kiel. Bei den Störchen bestritt er in den folgenden zwei Spielzeiten 71 Partien und erzielte dabei 21 Tore. Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga unterschrieb er zunächst einen Vertrag beim dänischen Meister FC Midtjylland, schloss sich aber bereits drei Wochen später dem 1. FC Köln an. ©
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt