22. Juli 2021 / 11:01 Uhr

In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe: Deutschland spielt gegen Brasilien mit Trauerflor

In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe: Deutschland spielt gegen Brasilien mit Trauerflor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das deutsche Team läuft gegen Brasilien mit Trauerflor auf.
Das deutsche Team läuft gegen Brasilien mit Trauerflor auf. © IMAGO/Schüler (Montage)
Anzeige

Beim ersten Olympia-Auftritt der deutschen Fußballauswahl tragen die Spieler einen Trauerflor in Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe in der Heimat. Deutschland trifft bei den Olympischen Spielen am Donnerstag in Japan auf Brasilien.

Anzeige

Die deutschen Fußballer laufen beim ersten Spiel der Olympischen Spiele gegen Brasilien am Donnerstag (13.30 Uhr/ARD und Eurosport) mit Trauerflor auf. In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe in der Heimat wolle das deutsche Team damit ein Zeichen aus Japan in Richtung Deutschland senden.

Anzeige

"Trotz der rund 9000 Kilometer, die unsere Fußball-Olympiamannschaft aktuell von Deutschland trennen, haben uns die Bilder aus der Heimat erreicht und uns sehr bewegt. Als gesamtes Team trauern wir um die Opfer der Flutkatastrophe und sind in Gedanken bei ihren Angehörigen", erklärte DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann.

Mindestens 170 Tote nach Flutkatastrophe

Die Zahl der Todesopfer war zuletzt auf mindestens 170 gestiegen: Aus Rheinland-Pfalz wurden 122 und aus NRW 48 Unwetter-Tote bestätigt. Allein im Kreis Ahrweiler werden noch 155 Menschen vermisst.

Die weiteren Gruppen-Gegner der DFB-Auswahl sind am Sonntag Saudi-Arabien und drei Tage später die Elfenbeinküste. Die jeweils ersten beiden Teams der vier Vierergruppen erreichen das Viertelfinale.