31. Mai 2019 / 10:50 Uhr

Osimhen verkauft: Dem VfL winken rund fünf Millionen Euro zusätzlich

Osimhen verkauft: Dem VfL winken rund fünf Millionen Euro zusätzlich

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
ANDERLECHT, BELGIUM - DECEMBER 9 : Victor Osimhen forward of Charleroi pictured during The Jupiler match between RSC Anderlecht and Charleroi in Brussels, Belgium December 09, 2018 in Anderlecht, Belgium, 9/12/2018 FOOTBALL : Anderlecht vs Charleroi SC - Jupiler Pro League - Championnat Belge - 09/12/2018 PhotoNews/Panoramic PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 775194863
In Aktion: Victor Osimhen (RSC Charleroi), für den der VfL Wolfsburg jetzt einige Millionen Euro kassieren wird. © imago/Panoramic International
Anzeige

Jetzt ist es passiert, was sich abgezeichnet hatte: Der belgische Erstligist RSC Charleroi, so berichten verschiedene Medien, zieht die Kaufoption für Victor Osimhen, der vom VfL Wolfsburg ausgeliehen war. Anschließend wird der Nigerianer wohl weiter verkauft, woran der Bundesligist partizipiert.

Anzeige
Anzeige

Osimhen hatte mit 20 Toren in 36 Spielen überzeugt. Der 20-Jährige bezifferte jüngst seinen Chancen auf einen Wechsel zu einem anderen Klub auf 75 Prozent. Damit war klar, dass Charleroi die Kaufoption ziehen würde, denn so machen die Belgier auch einen kleinen Gewinn. Für den VfL hat sich das Geschäft auf jeden Fall ausgezahlt. Neben der vereinbarten Kaufsumme partizipiert Wolfsburg mit knapp 50 Prozent an einem Transfer des Ofensivmannes zu einem anderen Klub.

Die Top-Torjäger der Bundesliga-Geschichte des VfL Wolfsburg:

Platz 11 - Roy Präger - 24 Tore - 1994 bis 2003 Zur Galerie
Platz 11 - Roy Präger - 24 Tore - 1994 bis 2003 ©
Mehr zum VfL Wolfsburg

Vor allem der französische Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer OSC Lille lockt Osimhen, der bis zu 13 Millionen Euro kosten soll, von denen rund 5 Millionen an den VfL fließen würden. Bereits 2017 hatte Wolfsburgs damaliger Manager Klaus Allofs den Osimhen-Deal eingetütet, offiziell wechselte der Stürmer erst nach seinem 18. Geburtstag für 3,5 Millionen Euro von der Ultimate Strikers Academy nach Niedersachsen.