11. Januar 2021 / 16:38 Uhr

OTSV engagiert sich für Erdbebenopfer

OTSV engagiert sich für Erdbebenopfer

Jan Claas Harder
Kieler Nachrichten
Soldaten inspizieren die Trümmer eines vom Erdbeben beschädigten Gebäudes.
Soldaten inspizieren die Trümmer eines vom Erdbeben beschädigten Gebäudes. © dpa
Anzeige

Der Osterrönfelder TSV reagiert auf das verheerende Erdbeben in Kroatien und sammelte innerhalb von zwei Tagen eine vierstellige Summe.

Anzeige

„In der Heimat unserer ehemaligen Ligaspieler Zvonko Vrvilo, Damir Gelic und dem initiator der Hilfsorganisation Dragan Grabavac setzen seit Wochen schwere Erdbeben die Bevölkerung in Panik und bringen diese an die Grenzen des Überlebenskampfes. Dragan und der OTSV engagieren sich nun, da diese Menschen jetzt schnelle und unkonventionelle Hilfe benötigen“, erklärt OTSV-Obmann Kai Nacken-Hoffmann, der auf weitere Unterstützer hofft.

Anzeige

Wer seiner Solidarität Ausdruck verleihen möchte, kann dies mit einer Spende auf folgendes Konto tun: VR Bank, IBAN DE 96 2169 0020 0005 1025 53. „Die Gelder werden direkt vor Ort dort eingesetzt, wo die Hilfe akut benötigt wird. Dragan kann dies einschätzen, da er am Ort des Geschehens ist“, so Nacken-Hoffmann.