01. Juli 2019 / 19:51 Uhr

Paratriathlet Martin Schulz erreicht in Montreal starken zweiten Platz

Paratriathlet Martin Schulz erreicht in Montreal starken zweiten Platz

Frank Schober
Leipziger Volkszeitung
Paratriathlet Martin Schulz landete zum Saisonauftakt im kanadischen Montreal auf dem zweiten Platz
Paratriathlet Martin Schulz landete zum Saisonauftakt im kanadischen Montreal auf dem zweiten Platz © Getty Images (Archiv)
Anzeige

Der mehrfache Welt- und Europameister kam beim Saisonauftakt in Kanada seinem Ziel Paralympische Spiele 2020 in Tokio einen Schritt näher. 

Anzeige
Anzeige

Montreal. Paratriathlet Martin Schulz ist erfolgreich in die Qualifikation für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio gestartet. Der mehrfache Welt- und Europameister vom SC DHfK und BV Leipzig musste sich beim ersten diesjährigen Rennen der Weltserie in Montreal nur dem Lokalmatador und seinem Dauerrivalen Stefan Daniel aus Kanada geschlagen geben. „Es lief gut, war aber in allen Teildisziplinen noch ausbaufähig. Ich bin froh, dem Tokio-Ticket einen Schritt näher gekommen zu sein. Stefan wollte sein Heimrennen unbedingt gewinnen, er war in Top-Form. Aber auch ein Brite hat auf dem Rad mächtig aufgedreht, ihn konnte ich erst kurz vor dem Ziel abfangen. Wir drei werden uns noch einige spannende Kämpfe liefern“, sagte Martin Schulz, der in Tokio seinen Titel von 2016 verteidigen will.

Schlecht lief es für die beiden Leipziger Triathlon-Profis bei der Ironman-EM in Frankfurt. Per van Vlerken schied schon nach dem Schwimmen verletzt aus. Christian Kramer quälte sich bis zum Marathon, den er mit Kreislaufproblemen abbrechen musste.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN