26. August 2020 / 12:13 Uhr

Patrick Otto hält die Null für die SG Bergdörfer

Patrick Otto hält die Null für die SG Bergdörfer

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Nico Germerott (M.) machte mit seinem Lupfer zum 2:0 den Sieg für die SG Bergdörfer endgültig klar.
Nico Germerott (M.) machte mit seinem Lupfer zum 2:0 den Sieg für die SG Bergdörfer endgültig klar. © Helge Schneemann
Anzeige

Die Frühform stimmt bei der SG Bergdörfer. Das hat der Bezirksligist in einem Vorbereitungsspiel gegen die Landesliga-Vertretung von Tuspo Petershütte bewiesen.

Anzeige

Bezirksligist SG Bergdörfer hat am Dienstagabend ein Fußball-Testspiel gegen Tuspo Petershütte gewonnen. Mit 2:0 (0:0) setzten sich die Eichsfelder gegen den Landesligisten durch und boten dabei eine spielerisch starke Leistung.

Beide Tore nach der Pause

„Die Mannschaft hatte Bock auf Fußball, das war ihr deutlich anzumerken“, berichtete Teammanager Fabian Adam, der „gute Ansätze“ gesehen hatte. Lukas Gatzemeier (54.) brachte die SG mit einem Kopfballtor nach einer Ecke in Führung. Wenig später musste ein Bergdörfer-Spieler den Platz nach einer gelb-roten Karte verlassen. Petershütte war dann zunächst am Drücker, die Gastgeber waren in dieser Phase vor allem in der Defensive gefordert. Sie konnten sich allerdings auf ihren Keeper Patrick Otto verlassen, der mit starken Paraden die Null hielt. „Überhaupt hat die Mannschaft in Unterzahl eine sehr gute Einstellung gezeigt“, sagte Adam. In der 85. Minute sorgte Nico Germerott mit einem Lupfer für die endgültige Entscheidung. Es sei eine niveauvolle Partie gewesen, weil auch der höherklassige Landesligist immer wieder versucht habe, spielerische Akzente zu setzen.

Nächster Test bei Eintracht Hahle

Nach einer Trainingseinheit am Mittwochabend ist die SG Bergdörfer am Freitag um 19 Uhr in einem weiteren Testspiel gefordert: Dann tritt die Mannschaft von Trainer Fabian Otto in Obernfeld gegen den Kreisligisten SV Eintracht Hahle an. „Da erwarte ich ein komplett anderes Spiel mit einem kompakt stehenden, defensiv ausgerichteten Gegner“, sagt Adam, der darauf setzt, dass auch gegen den unterklassigen Kontrahenten die Einstellung stimmen wird.

Ebenfalls am Freitag stehen sich der SV Germania Breitenberg und der FC Gleichen im Bezirksliga-Duell gegenüber. Anpfiff ist um 18.30 Uhr auf dem Breitenberger Sportplatz. Außerdem sind für Freitag folgende Partien geplant: 19 Uhr: VfL Olympia Duderstadt – TSV Kl. Lengden, FC Gleichen II – FC Grone II (Diemarden), Nikolausberger SC – GW Hagenberg, TSV Holtensen – SSV Witzenhausen.

Mehr vom Sport in der Region

Testspiele am Wochenende

Sonnabend: 14 Uhr: I. SC Göttingen 05 –SV GW Siemerode, FC Höherberg – SG Elliehausen/Esebeck (Wollbrandshausen). 14.30 Uhr: RSV Göttingen 05 II – SV Rotenberg II. 16 Uhr: SC Rosdorf II –ESV Rot-Weiß Göttingen, I. SC Göttingen 05 II – St. Pauli V. 17 Uhr: DSC Dransfeld – TSV Dramfeld, SG Hahle/Höherberg – TSV Langenholtensen (Obernfeld). 18.30 Uhr: SG Krebeck/Ebergötzen – JSG Eintracht HöhBernSee (Krebeck).

Sonntag: 12 Uhr: FC Grone – SC Hainberg, SCW Göttingen II –Sparta II. 13 Uhr: VfL Olympia Duderstadt II – TSV Nesselröden II. 14 Uhr: SV Gr. Ellershausen/Hetjershausen – TSV LaSeu II, FC Vatan Herzberg – SVG Göttingen IV. 14.30 Uhr: FC SeeBern – FC Lindau (Seeburg). 15 Uhr: SG Lenglern – SV Eintracht Hahle, TSV Ebergötzen –VfL Olympia Duderstadt, FC Lindenberg/Adelebsen – SG Heisebeck/Fürstenhagen (Barterode), TSV Waake/Bösinghausen – SG Herberhausen/Roringen (Waake), FC Gleichen III – Dynamo Bischhagen (Diemarden). 16 Uhr: SC Rosdorf – Bovender SV.