23. Januar 2022 / 22:44 Uhr

Schick so gut wie Lewandowski und Haaland? Weltklasse-Ansage von Leverkusen-Boss Völler

Schick so gut wie Lewandowski und Haaland? Weltklasse-Ansage von Leverkusen-Boss Völler

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Patrik Schick begeistert bei Bayer Leverkusen mit Top-Leistungen.
Patrik Schick begeistert bei Bayer Leverkusen mit Top-Leistungen. © Getty (Montage)
Anzeige

Patrik Schick ist bei Bayer Leverkusen der absolute Torgarant. Mit 18 Bundesliga-Treffern in der laufenden Saison hat der Angreifer maßgeblichen Anteil am Erfolg der "Werkself". Für Leverkusen-Geschäftsführer Rudi Völler bewegt sich der Tscheche bereits jetzt auf einem Level mit Robert Lewandowski und Erling Haaland.

Für Rudi Völler gehört Bayer Leverkusens Top-Torjäger Patrik Schick schon jetzt in die "Kategorie Weltklasse". Der Tscheche, der an diesem Montag seinen 26. Geburtstag feiert, müsse es noch bestätigen, "aber das wird er", sagte Völler dem Kicker. Der Bayer-Geschäftsführer betonte: "Wir sind heilfroh, dass wir bei ihm so hartnäckig waren. Wir waren ja schon vorher an ihm interessiert."

Anzeige

Schick wechselte im September 2020 zur Werkself. Zuvor hatte er bereits Bundesliga-Luft geschnuppert, als er im Vorjahr von der AS Rom an RB Leipzig ausgeliehen war. Leverkusen bezahlte dem Vernehmen nach 25 Millionen Euro an den Klub aus der Serie A. Die Investition sollte sich lohnen: In der laufenden Saison erzielte der Tscheche bereits 18 Treffer in der Bundesliga. Damit liegt er auf Rang zwei der Torschützenliste, lediglich der mittlerweile zweimalige Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern traf häufiger (23). Borussia Dortmunds Top-Torjäger Erling Haaland kommt auf 16 Treffer.

Dass Schick schon längst auf dem Niveau der beiden Ausnahmestürmer angekommen ist, bezweifelt Völler nicht. "Ob Patrik Schick wie Robert Lewandowski und Erling Haaland Weltklasse darstellt? Da braucht man nur auf die Torschützenliste der Bundesliga zu schauen", betonte der Leverkusen-Boss. "Und wir wissen, welches Standing Patrik im Ausland genießt. Denn eins ist klar: Wenn er so eine Quote in Leipzig oder Rom gehabt hätte, hätten wir ihn 2020 nie bekommen." In Deutschland werde ja gerne die Qualität der Bundesliga infrage gestellt, meinte Völler. Aber wo seien in England, Spanien oder Italien drei solche Top-Mittelstürmer? "Die spielen alle hier bei uns."