02. Mai 2021 / 23:19 Uhr

Patzer im Titelkampf: Kovac-Klub AS Monaco verliert direktes Duell gegen Lyon

Patzer im Titelkampf: Kovac-Klub AS Monaco verliert direktes Duell gegen Lyon

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Enttäuscht nach der Pleite gegen Lyon: Monaco-Trainer Niko Kovac.
Enttäuscht nach der Pleite gegen Lyon: Monaco-Trainer Niko Kovac. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Trotz des Führungstreffers von Ex-Leverkusen-Stürmer Kevin Volland hat die AS Monaco um Ex-Trainer Niko Kovac im Titelrennen der Ligue 1 gepatzt und hat nun fünf Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Lille - bei noch drei ausbleibenden Partien.

Anzeige

Die AS Monaco hat im Titelkampf der französischen Ligue 1 einen womöglich entscheidenden Rückschlag einstecken müssen. Trotz des Führungstores durch Kevin Volland verlor die Mannschaft von Ex-Bundesliga-Coach Niko Kovac am Sonntag gegen Verfolger Olympique Lyon mit 2:3 (1:0).

Anzeige

Nach Vollands Treffer in der 24. Minute drehten Memphis Depay (57.) und Marcelo (77.) zunächst die Partie. Nach dem Ausgleich durch Wissam Ben Yedder per Strafstoß (86.) gelang Rayan Cherki (89.) das Siegtor für Lyon.

Der Rückstand in der Tabelle wuchs auf fünf Punkte auf Spitzenreiter OSC Lille. Paris Saint-Germain ist vier Punkte voraus auf Rang zwei. Von hinten drängt Lyon im Kampf um einen Platz in der Champions-League-Qualifikation. Olympique hat nach dem Sieg nur noch einen Punkt Rückstand auf AS Monaco.