20. März 2019 / 19:28 Uhr

Paul Pogba heizt Gerüchteküche an: "Jeder träumt davon, für Real Madrid zu spielen"

Paul Pogba heizt Gerüchteküche an: "Jeder träumt davon, für Real Madrid zu spielen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Paul Pogba hat Spekulationen über einen möglichen Vereinswechsel angeheizt - geht er zu Real Madrid?
Paul Pogba hat Spekulationen über einen möglichen Vereinswechsel angeheizt - geht er zu Real Madrid? © imago/MB Media Solutions
Anzeige

Verlässt Paul Pogba Manchester United? Auf einer Pressekonferenz des französischen Verbandes hat der Weltmeister brisante Aussagen über seine eigene Zukunft getroffen.

Anzeige
Anzeige

Bekommt Zinedine Zidane seinen Lieblingsspieler? Weltmeister Paul Pogba hat den Gerüchten über einen möglichen Wechsel zu Real Madrid neue Nahrung gegeben. "Ich habe immer schon gesagt, dass jeder von Real Madrid träumt", sagte der Mittelfeld-Superstar von Manchester United auf der Pressekonferenz vor dem Spiel der Franzosen gegen Moldawien am Freitagabend. Pogba zu Real? Das wäre ein Mega-Transfer, denn der Vertrag des 26-Jährigen bei ManUtd läuft noch bis 2021 und sein Marktwert wird auf 90 Millionen Euro taxiert.

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Was für einen Transfer spricht: Zidane gilt als großer Fan des ManUtd-Stars, der unter Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer aufblüht und in den letzten 13 Premier-League-Spielen unter dem Norweger zu acht Toren und sechs Vorlagen kam. Und: Real-Boss Florentino Perez hat Zidane bei dessen Rückkehr vor wenigen Tagen große Versprechungen gemacht, darunter mehrere Mega-Transfers. Real Madrid sei "einer der größten Klubs der Welt", sagte Pogba und fügte hinzu: "Dort arbeitet Zinedine Zidane als Trainer, das ist ein Traum für jeden, der Fußball liebt."

Zidane: "Pogba kann einer der besten Spieler der Welt werden"

Zidane hatte immer wieder seine Wertschätzung für den Mittelfeldspieler zu Ausdruck gebracht. Pogba könne "einer der besten Spieler der Welt werden", sagte der französische Trainer-Superstar schon vor vier Jahren. Der Spielmacher sei "eine Kombination aus Claude Makelele und Patrick Vieira", vereine also offensive, kreative Power mit großer Zerstörungskraft.

Mehr zu Real Madrid

Pogba betonte allerdings, aktuell bei ManUtd zufrieden zu sein. "Im Moment bin ich in Manchester. Man weiß nie, was die Zukunft bringt, aber derzeit bin ich glücklich in Manchester", sagte der Franzose, der sich für eine dauerhafte Verpflichtung von Solskjaer über das Ende der Saison hinaus aussprach. Zwischen Vorgänger Jose Mourinho und Pogba hatte es in den letzten Monatene ine Art Privatkrieg gegeben. So glücklich er auch ist, verpasst United aber die Champions-League-Ränge (aktuell ist man Fünfter, das würde nicht reichen), dann dürfte sich auch Pogba über seine Zukunft Gedanken machen. Der 26-Jährige kam 2016 nach vier Jahren bei Juventus zurück zu ManUtd, wo er bereits von 2009 an in der Jugend aktiv war.

Auf der Wunschliste von Real stehen unter anderem so schillernde Namen wie Kylian Mbappé und Neymar (beide Paris Saint-Germain), Pogba und Sadio Mané (FC Liverpool). Geld hat Real. Wie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte im diesjährigen „Football Money League“-Bericht enthüllte, nahmen die Königlichen vorige Saison knapp 751 Millionen Euro ein. Damit liegt der Klub vor dem FC Barcelona (690) und Manchester Unted (666) deutlich vorne.

Internationale Pressestimmen: Zidane kehrt zurück! "Umbruch bei Real Madrid"

Zinedine Zidane kehrt zu Real Madrid zurück - das völlig überraschende Comeback sorgt auch in der Medienwelt für ein breites Echo. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst die besten Reaktionen zusammen. Zur Galerie
Zinedine Zidane kehrt zu Real Madrid zurück - das völlig überraschende Comeback sorgt auch in der Medienwelt für ein breites Echo. Der SPORTBUZZER fasst die besten Reaktionen zusammen. ©

Hier abstimmen: War Zidanes Rückkehr richtig?

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN