28. Juli 2022 / 12:45 Uhr

Bericht: Frankreich-Star Paul Pogba droht Aus für die Weltmeisterschaft in Katar

Bericht: Frankreich-Star Paul Pogba droht Aus für die Weltmeisterschaft in Katar

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Frankreich-Star Paul Pogba könnte die Weltmeisterschaft 2022 in Katar wohl verpassen.
Frankreich-Star Paul Pogba könnte die Weltmeisterschaft 2022 in Katar wohl verpassen. © IMAGO/PanoramiC, Sven Simon (Montage)
Anzeige

Titelverteidiger Frankreich muss bei der WM im kommenden Herbst in Katar womöglich ohne Superstar Paul Pogba auskommen. Die Knieverletzung des Mittelfeldspielers könnte einem Medienbericht zufolge eine längere Ausfalldauer als zunächst angenommen nach sich ziehen. 

Weltmeister Frankreich muss laut italienischen Medienberichten bei der WM in Katar möglicherweise auf seinen Mittelfeldstar Paul Pogba verzichten. Der 29-Jährige, der bei Juventus Turin in der italienischen Serie A, leidet an einer Meniskusverletzung im Knie. Nach einem Bericht der Turiner Tageszeitung La Stampa sei noch nicht entschieden, welcher Art von Kniebehandlung sich Pogba unterziehen werde. Es gebe verschiedene Optionen. Von diesen hänge ab, ob er für zwei Monate oder für fünf Monate ausfallen werde.

Anzeige

Die Weltmeisterschaft im Wüstenemirat dauert vom 21. November bis zum 18. Dezember an. Beim Titelgewinn 2018 in Russland hatte Pogba im Finale gegen Kroatien (Endstand 4:2) den Treffer zum 3:1 für "Les Bleus" erzielt.

Der 91-malige Nationalspieler war in diesem Sommer von Manchester United zurück nach Turin gewechselt, wo er bereits von 2012 bis 2016 gespielt hatte. Sein Vertrag ist bis 2026 gültig. Der italienische Rekordmeister muss neben dem Ausfall Pogbas auch den Weggang des Argentiniers Paulo Dybala verkraften, der zum AS Rom wechselte.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.