08. Januar 2017 / 14:52 Uhr

Pechvogel Jung: Rechtsverteidiger des VfL Wolfsburg wieder am Knie verletzt

Pechvogel Jung: Rechtsverteidiger des VfL Wolfsburg wieder am Knie verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sebastian Jung wird behandelt
Sebastian Jung wird behandelt
Anzeige

Was für ein Pech! Sebastian Jung, Rechtsverteidiger des VfL Wolfsburg, hat sich schon wieder am Knie verletzt. Gerade von einem Kreuzbandriss genesen, zog sich der Ex-Frankfurter heute eine Risswunde zu.

Nach mehrmonatiger Verletzungspause war Jung am Samstag beim Testspiel-1:2 gegen Heerenveen erstmals wieder bei den Profis zum Einsatz gekommen. In den Trainingseinheiten zuvor hatte er sich in guter Form präsentiert.

Anzeige
Jung im Spiel gegen Heerenveen
Jung im Spiel gegen Heerenveen ©

Jetzt der Rückschlag: Bei der Einheit heute Vormittag im Trainingslager in La Manga zog sich Jung eine Risswunde am operierten Knie zu.Mit fünf Stichen wurde Jung genäht, fällt für das Mannschaftstraining erst einmal aus. Trainer Valérien Ismaël: "Er wird einige Tage ausfallen, muss aber nicht abreisen. Er kann sein individuellen Programm hier im Trainingslager absolvieren."