10. Januar 2019 / 17:17 Uhr

Peiner Schiris wollen mit Frauen-Power Titel verteildigen

Peiner Schiris wollen mit Frauen-Power Titel verteildigen

Redaktion Sportbuzzer
Diese Peiner Fußball-Schiris gewannen vergangenes Jahr den Löwen-Cup: Dennis Miehe (hinten von links), Marko Milicevic, Lennart Ilsmann, Eike Rohde sowie (vorne von links) Christian Honrath, Yunus Karaca, Torhüterin Nina Benke, Hendrik Denkmann und Cihan Özyurt.
Diese Peiner Fußball-Schiris gewannen vergangenes Jahr den Löwen-Cup: Dennis Miehe (hinten von links), Marko Milicevic, Lennart Ilsmann, Eike Rohde sowie (vorne von links) Christian Honrath, Yunus Karaca, Torhüterin Nina Benke, Hendrik Denkmann und Cihan Özyurt. © Hendrik Denkmann
Anzeige

Am Samstag den 12. Januar veranstalten die Peiner Schiedsrichter ein Hallenfußballturnier in der Silberkamphalle von 10-16 Uhr. Dabei stellt Peine gleich zwei Mannschaften und hofft, den Titel zu verteidigen. 

Anzeige

Die Peiner Fußball-Schiedsrichter wollen am Samstag beweisen, dass sie nicht nur die Regeln kennen, sondern auch gut mit dem Ball umgehen können. Als Titelverteidiger dürfen sie den Löwencup ausrichten. Welche Schiris haben die beste Fußball-Mannschaft im Bezirk? Von 10 bis 16 Uhr kämpfen sieben Auswahl-Teams aus der Region in der Peiner Silberkamphalle um den Titel.

Nach 2014 und 2016 schnappten sich die Peiner im Vorjahr bereits zum dritten Mal den Sieg. Spieler-Trainer und Schiedsrichter-Ansetzer Nico Metzing würde gerne mit seiner Auswahl den Titel verteidigen. „Wir haben gute Chancen, da gute Fußballer dabei sind und wir einen Heimvorteil haben“, sagt Metzing. Hauptziel sei es aber, zu beweisen, dass die Peiner Schiris gute und faire Fußballer sind. „Und wir wollen uns als guter Gastgeber präsentieren.“

Dieses Jahr stellen die Peiner als Gastgeber gleich zwei Mannschaften. Außerdem dabei sind Auswahl-Teams aus Gifhorn, Braunschweig, Northeim-Einbeck und Helmstedt sowie ein Team der Lehrwarte. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“

Metzing freut sich, dass auch Leistungsträger wie Dennis Miehe und Marko Milicevic aus dem Vöhrumer Bezirksliga-Team zugesagt haben. „Dennis hat bei drei Teilnahmen zwei Titel geholt und kann uns mit seiner Erfahrung helfen, und Marko hat eine gute Hinrunde gespielt und besitzt eine gute Technik“, begründet Metzing.

Außerdem dribbeln und passen für das Peiner Team Damian Schmidt, Isabelle Anker, Joseph Mildner, Lukas Gallinat, Mahmoud Ismail, Naja Deppe, Nina Benke, Sten Pieper, Thore Scheller, Nico Metzing, Abdullah Ismail und Lennart Ilsmann.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir drei Schiedsrichterinnen haben, die beim Turnier mitspielen. Das haben andere Kreise bestimmt nicht zu bieten und es zeigt, dass das Leiten eines Spieles nicht nur reine Männersache ist, sondern dass es zum Glück immer mehr Schiedsrichterinnen gibt“, freut sich Metzing, der auf zahlreiche Besucher hofft.

Der Eintritt ist kostenlos, der Gastgeber bietet Essen und Getränke.

Von Abdullah Ismail

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt