19. November 2019 / 10:46 Uhr

Absage für den FC Bayern: "Pep Guardiola erfüllt immer seine Verträge" - Star-Trainer bleibt in Manchester

Absage für den FC Bayern: "Pep Guardiola erfüllt immer seine Verträge" - Star-Trainer bleibt in Manchester

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pep Guardiola wurde zuletzt immer wieder mit einer Rückkehr zum FC Bayern in Verbindung gebracht.
Pep Guardiola wurde zuletzt immer wieder mit einer Rückkehr zum FC Bayern in Verbindung gebracht. © imago images/Sportimage
Anzeige

Die Spekulationen um eine baldige Rückkehr von Pep Guardiola zum FC Bayern München sind wohl vom Tisch. Sein Berater Josep Maria Orobitg dementiert gegenüber der "Bild" alle Gerüchte. Der Trainer von Manchester City wolle seinen Vertrag in England erfüllen.

Anzeige
Anzeige

Pep Guardiolas Berater hat sich zu Spekulationen erneut über eine mögliche Rückkehr des Trainers zum FC Bayern geäußert. Und das deutlicher als zuletzt. Josep Maria Orobitg macht klar, dass der Spanier seinen aktuellen Klub Manchester City nicht verlassen werde. Ein erneuter Vertrag beim deutschen Rekordmeister ist damit vorerst vom Tisch.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

"Pep ist zufrieden und sehr glücklich in Manchester. Sein Vertrag läuft bis Juni 2021. Ich habe mit niemandem in Deutschland über ihn gesprochen – weder mit Vermittlern oder Klub-Bossen. Pep hat gute Erinnerungen an München und noch immer Freunde dort. Aber er hat zu keiner Zeit Interesse daran gezeigt, als Trainer nach Deutschland zurückzukehren", sagt Orobitg gegenüber der Bild: " Das ist eine Sache, die zum jetzigen Zeitpunkt genauso unmöglich wäre, wie letzten Sommer mit Juventus Turin. Guardiola erfüllt immer seine Verträge. Ich dementiere alle Gerüchte."

Mehr vom SPORTBUZZER

Guardiola genießt große Wertschätzung bei den Bayern

Guardiola war nach seinem Abschied nach drei Jahren beim FC Bayern im Sommer 2016 zu Manchester City gewechselt. In München genießt der Spanier weiter große Wertschätzung und wurde in Medien neben Kandidaten wie Erik ten Hag (Ajax Amsterdam) oder Thomas Tuchel (Paris Saint-Germain) als potenzieller künftiger Coach gehandelt. Der FC Bayern setzt nach der Trennung von Niko Kovac mindestens bis zum Jahresende auf Co-Trainer Hansi Flick. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte sogar eine längere Cheftrainertätigkeit des 54-Jährigen "darüber hinaus" in Aussicht.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN