06. Dezember 2022 / 21:25 Uhr

Pepe bricht Oldie-Rekord: Portugal-Star jetzt ältester Torschütze einer WM-K.o.-Runde

Pepe bricht Oldie-Rekord: Portugal-Star jetzt ältester Torschütze einer WM-K.o.-Runde

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pepe (links) ist ab sofort der älteste Torschütze bei einer WM.
Pepe (links) ist ab sofort der älteste Torschütze bei einer WM. © IMAGO/Uwe Kraft
Anzeige

Mit seinem Kopfballtor im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz hat Pepe einen Oldie-Rekord aufgestellt. Kein Torschütze in einer WM-K.o.-Runde war jemals älter.

Er ist der neue Rekord-Oldie: Durch seinen Kopfballtreffer zum zwischenzeitlichen 2:0 im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz (6:1) hat Portugals Pepe eine Bestmarke aufgestellt. Bei seinem Tor in der 33. Minute am Dienstagabend war Pepe 39 Jahre und 283 Tage alt - nie zuvor hatte es einen älteren Torschützen in einem K.o.-Spiel bei einer Weltmeisterschaft gegeben.

Anzeige

Pepe ist sogar ab sofort der zweitälteste Torschütze bei einer WM überhaupt. Nur Kamerun-Legende Roger Milla war bei seinem Treffer gegen Russland im letzten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft in den USA 1994 älter. Milla traf im sensationellen Alter von 42 Jahren. Ein Rekord für die Ewigkeit.

Pepe, der vielen noch aus seiner Glanzzeit bei Real Madrid (2007 bis 2017) bekannt sein dürfte, verdient sein Geld seit 2019 beim portugiesischen Spitzenklub FC Porto. Der beinharte Innenverteidiger besitzt dort noch einen Vertrag bis Sommer 2023. Dann wäre Pepe bereits 40 Jahre alt. Der Nationalmannschaft gehört der Routinier seit 2007 (133 Länderspiele) und gehörte auch der EM-Siegermannschaft von 2016 an.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis