30. Januar 2021 / 15:09 Uhr

Per Leihe: 1. FC Heidenheim holt Jüterborger Tim Kleindienst zurück

Per Leihe: 1. FC Heidenheim holt Jüterborger Tim Kleindienst zurück

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auf nach Gent: Heidenheim-Torjäger Tim Kleindienst.
Läuft wieder im Trikot des 1. FC Heidenheim auf: Tim Kleindienst. © imago images/Sportfoto Rudel
Anzeige

2. Bundesliga: Zum dritten Mal schließt sich der Angreifer dem 1. FC Heidenheim an.

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat seinen früheren Torjäger Tim Kleindienst zurückgeholt. Der 25-Jährige, der in Jüterbog geboren wurde, werde bis Saisonende vom belgischen Erstligisten KAA Gent ausgeliehen, teilten die Schwaben am Samstag mit. Es ist bereits das dritte Mal in der Karriere des Stürmers, dass er sich den Heidenheimern anschließt.

Anzeige

In der vergangenen Saison hatte er sie mit 14 Toren in der Liga und zwei weiteren in der letztlich verlorenen Relegation gegen Werder Bremen fast zum Aufstieg in die Bundesliga geschossen. Für Gent kam Kleindienst in dieser Spielzeit bislang auf ein Tor in 15 Ligaeinsätzen. Für das Heimspiel der Heidenheimer gegen den FC St. Pauli am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) ist Kleindienst bereits einsatzberechtigt.

Von Jüterbog auf die große Bühne: Die Karriere von Tim Kleindienst in Bildern.

Tim Kleindienst (r.) hat den Sprung auf die ganz große Bühne längst geschafft. Begonnen hat aber alles in ... Zur Galerie
Tim Kleindienst (r.) hat den Sprung auf die ganz große Bühne längst geschafft. Begonnen hat aber alles in ... ©

„Ich bin sehr glücklich und allen Verantwortlichen äußerst dankbar dafür, dass meine Rückkehr nach Heidenheim möglich gemacht wurde. Dieser Wechsel war mein expliziter Wunsch, nachdem ich in den vergangenen Wochen in Gent leider nicht mehr so zum Einsatz gekommen bin, wie ich es mir bei meinem Wechsel im Sommer erhofft hatte", wird der Angreifer auf der Website des Zweitligisten zitiert.

Auch Holger Sanwald, Vorstandsvorsitzender des FCH ist erfreut über das Leihgeschäft: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir uns mit KAA Gent auf dieses Leihgeschäft verständigen konnten und Tim wieder für den FCH auflaufen kann. Er kennt die Gegebenheiten bei uns und in der 2. Bundesliga und kann aufgrund seiner Erfahrung sofort eine Verstärkung für uns sein."