03. Mai 2021 / 15:08 Uhr

Perfekt: Bayer Leverkusen verlängert mit Florian Wirtz – Supertalent will "in naher Zukunft Titel"

Perfekt: Bayer Leverkusen verlängert mit Florian Wirtz – Supertalent will "in naher Zukunft Titel"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Toptalent Florian Wirtz bleibt bei Bayer Leverkusen.
Toptalent Florian Wirtz bleibt bei Bayer Leverkusen. © IMAGO / Matthias Koch / Jan Huebner (Montage)
Anzeige

Bayer Leverkusen hat den Vertrag mit Neu-Nationalspieler Florian Wirtz langfristig verlängert. An seinem 18. Geburtstag unterzeichnete das Top-Talent einen Fünfjahresvertrag - und zeigt sich ambitioniert.

Anzeige

Bayer 04 Leverkusen bindet ein Supertalent: Wie der Bundesligist am Montagnachmittag bekannt gab, wurde der Vertrag mit Neu-Nationalspieler Florian Wirtz vorzeitig langfristig verlängert. Der Mittelfeldspieler, der im Frühjahr von Bundestrainer Joachim Löw erstmals ins DFB-Team berufen worden war und am Montag seinen 18. Geburtstag feierte, unterzeichnete ein neues Arbeitspapier über fünf Jahre, das bis zum 30. Juni 2026 datiert ist.

Anzeige

"Nicht nur die erstmalige Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft belegt, dass Florian in den anderthalb Jahren hier in Leverkusen eine fantastische Entwicklung genommen hat", lobte Bayers Sport-Geschäftsführer Rudi Völler den Youngster, der bisher zu 44 Einsätzen im Dress der Werkself kam, die ihn im Januar 2020 vom Lokalrivalen 1. FC Köln abgeworben hatte.

Dabei habe man zwar sehr wohl sein außergewöhnliches Talent im Blick gehabt, so Völler weiter. "Dass Florian aber schon jetzt zu einer zentralen Figur unserer Profimannschaft werden würde, war sicherlich nicht zu erwarten. Angesichts seiner Jugend und der Tatsache, dass er gerade sein Abitur macht, ist dies eine außergewöhnliche Leistung", erklärte der Weltmeister von 1990.

Wirtz: Verbesserung "ist und bleibt mein Anspruch"

Wirtz habe das Potenzial, "in den nächsten Jahren zu einem absoluten Führungsspieler, zu einer Stütze unserer Mannschaft (zu) werden", schloss Völler. Auch der gebürtige Pulheimer zeigte sich ambitioniert: "Ich konnte mich in einer tollen Mannschaft fußballerisch weiter verbessern – das ist und bleibt mein Anspruch. Mit meinen Leistungen will ich dazu beitragen, dass wir hier in naher Zukunft Titel erreichen können."