18. Januar 2022 / 18:54 Uhr

Perfekt! Ex-Schalker Sead Kolasinac wechselt zu Olympique Marseille

Perfekt! Ex-Schalker Sead Kolasinac wechselt zu Olympique Marseille

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sead Kolasinac wechselt vom FC Arsenal zu Olympique Marseille.
Sead Kolasinac wechselt vom FC Arsenal zu Olympique Marseille. © IMAGO/News Images Limited (Montage)
Anzeige

Sead Kolasinac und der FC Arsenal gehen getrennte Wege. Der ehemalige Profi des FC Schalke 04 wechselt mit sofortiger Wirkung zum französischen Traditionsverein Olympique Marseille. Das bestätigte der Ligue-1-Klub am Dienstagabend.

Die Leidenszeit von Sead Kolasinac beim FC Arsenal ist endgültig beendet. Der ehemalige Bundesliga-Profi von Schalke 04 wechselt zum französischen Traditionsklub Olympique Marseille. Wie der Tabellen-Dritte der Ligue 1 am Dienstag mitteilte, unterschrieb der Abwehrspieler einen Vertrag bis 2023. Medienberichten zufolge wird für den 28-Jährigen keine Ablöse fällig. Bei Marseille trifft Kolasinac auf einen alten Bekannten: Amine Harit, mit dem er in der vergangenen Saison gemeinsam bei S04 spielte, ist von den Gelsenkirchenern bis zum Ende der Saison an OM ausgeliehen.

Anzeige

Für Kolasinac ist der Transfer ein langersehnter Neuanfang. 2017 war der gebürtige Karlsruher ablösefrei von Schalke zu Arsenal gewechselt und wollte zu einer großen Karriere in der Premier League ansetzen. Nachdem er in seinen ersten drei Spielzeiten in London noch regelmäßig zum Einsatz kam, geriet er aber aufs Abstellgleis und spielte in den Planungen der "Gunners" eine zunehmend untergeordnete Rolle.

In der Rückrunde der vergangenen Saison kehrte er auf Leihbasis zu S04 zurück, konnte den Abstieg des Vereins aus der Bundesliga aber auch nicht verhindern. In der laufenden Spielzeit kam er bei Arsenal zu lediglich fünf Pflichtspieleinsätzen.