26. Mai 2022 / 16:19 Uhr

Perfekt: FC Bayern gibt einstiges deutsches Top-Talent Nicolas Kühn an Rapid Wien ab

Perfekt: FC Bayern gibt einstiges deutsches Top-Talent Nicolas Kühn an Rapid Wien ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das einstige deutsche Top-Talent Nicolas Kühn  wechselt vom FC Bayern zu Rapid Wien.
Das einstige deutsche Top-Talent Nicolas Kühn wechselt vom FC Bayern zu Rapid Wien. © IMAGO/Revierfoto
Anzeige

Der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler Nicolas Kühn verlässt den FC Bayern endgültig und wechselt zu Rapid Wien. Die vergangene Saison hatte der 2019 mit der goldenen Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnete Offensivallrounder bei Erzgebirge Aue verbracht.

Nach seinem einjährigen Intermezzo bei Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue wird der frühere Junioren-Nationalspieler Nicolas Kühn den FC Bayern endgültig verlassen und ab der kommenden Saison das Trikot von Rapid Wien tragen. Der 22-Jährige unterschrieb beim österreichischen Traditionsverein einen Vertrag bis 2026. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

Anzeige

Kühn galt einst als eines der größten DFB-Talente und wurde 2019 als bester deutscher U19-Spieler mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet. Nachhaltig abrufen konnte der Offensivallrounder sein Potenzial im Profibereich bisher jedoch nur selten. In der vergangenen Saison gelangen ihm in 27 Einsätzen für Aue insgesamt drei Treffer und vier Vorlagen.

Zu den Bayern war Kühn 2020 gekommen. Zuvor hatte er beim FC St. Pauli, Hannover 96, RB Leipzig und Ajax Amsterdam gespielt.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.