26. Juli 2022 / 13:20 Uhr

FC Bayern verpflichtet Top-Talent Mathys Tel von Stade Rennes - Hohe Ablöse

FC Bayern verpflichtet Top-Talent Mathys Tel von Stade Rennes - Hohe Ablöse

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mathys Tel schließt sich dem FC Bayern an.
Mathys Tel schließt sich dem FC Bayern an. © IMAGO/PA Images (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern hat mit Mathys Tel von Stade Rennes eines der europaweit vielversprechendsten Offensiv-Talente verpflichtet. Die Münchner vermeldeten am Dienstag, dass der 17-Jährige seinen Vertrag unterzeichnete.

Der Wechsel von Sturm-Talent Mathys Tel von Stade Rennes zum FC Bayern ist perfekt. Der deutsche Rekordmeister gab am Dienstag bekannt, dass der 17 Jahre alte Franzose einen Vertrag unterzeichnet hat. Über die Laufzeit des Arbeitspapiers gab es keine Angaben. Dem Vernehmen nach ist der Kontrakt bis 2027 befristet. Der Angreifer selbst schrieb auf seinem Instagram-Profil hingegen von einer Vertragsdauer von lediglich drei Jahren. Die Münchner zahlen nach SPORTBUZZER-Informationen insgesamt bis zu 28,5 Millionen Euro für den Teenager, wenn alle vereinbarten Bonuszahlungen fällig werden.

Anzeige

Der Franzose gilt als einer der vielversprechendsten Nachwuchsstürmer in Europa. Beim FC Bayern könnte Tel, der in der vergangenen Saison auf sieben Ligue-1-Einsätze kam, zunächst als Backup reifen. Die Münchner planen wohl vorerst, den Abgang von Weltfußballer Robert Lewandowski zum FC Barcelona mit etablierten Kräften und einer angepassten Spielweise aufzufangen. So könnte beispielsweise Serge Gnabry die Rolle im Sturmzentrum übernehmen.

Mittelfristig könnte dann Tel die Position des Mittelstürmers übernehmen. "Er ist kein 1:1-Ersatz für Lewy, das ist normal in diesem Alter", hatte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann zuletzt gesagt: "Wir versuchen, junge, talentierte Spieler zu finden, die wir zu Weltklasse-Spielern entwickeln können." Er traue Tel "eines Tages 40 Tore pro Saison" für den deutschen Rekordmeister zu. "Aber wenn er diese Saison zehn Tore schießt, sind wir alle glücklich."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.