01. Dezember 2021 / 09:03 Uhr

Perfekt: Gosens-Klub Atalanta Bergamo verlängert mit Erfolgstrainer Gian Piero Gasperini

Perfekt: Gosens-Klub Atalanta Bergamo verlängert mit Erfolgstrainer Gian Piero Gasperini

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gian Piero Gasperini (links) verlängert seinen Kontrakt bei Atalanta Bergamo. Dort steht auch Nationalspieler Robin Gosens unter Vertrag.
Gian Piero Gasperini (links) verlängert seinen Kontrakt bei Atalanta Bergamo. Dort steht auch Nationalspieler Robin Gosens unter Vertrag. © IMAGO/Sportimage (Montage)
Anzeige

Gian Piero Gasperini und Atalanta Bergamo gehen gemeinsam in die Zukunft. Wie der Klub von Nationalspieler Robin Gosens bekanntgab, läuft der neue Vertrag des 63 Jahre alten Erfolgstrainers bis 2024 mit einer Option auf eine weitere Saison.

Atalanta Bergamo bindet Coach Gian Piero Gasperini langfristig. Der Serie-A-Klub gab nach dem 4:0-Sieg gegen Venedig am Dienstagabend bekannt, dass der neue Vertrag des italienischen Erfolgstrainers mindestens noch zweieinhalb Jahre läuft. "Gian Piero Gasperini bleibt bis 2024 bei uns", verkündete Atalanta-Boss Luca Percassi bei Sky Sport: "Dies ist der richtige Abend, um dem Trainer zusammen mit den Jungs für eine Arbeit zu danken, die große Früchte trägt. Er ist der richtige Mann für unser Projekt"

Anzeige

Der Klub sicherte sich zudem die Option, den Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2025 zu verlängern. "Der neue Vertrag zeigt, wie sehr wir an Gian Piero Gasperini glauben und wie er an Atalanta glaubt", sagte Percassi. Der Erfolgstrainer selbst erklärte nach dem deutlichen Heimerfolg am Dienstagabend, dass er "schon eine Weile" mit den Verantwortlichen in Gesprächen über eine Ausweitung des Kontrakts gesteckt habe. "Der Vertrag lag mir schon länger vor. Heute Morgen habe ich ihn unterschrieben", sagte Gasperini.

Der 63-Jährige trainiert den Klub um Nationalspieler Robin Gosens bereits seit Juni 2016. Gasperini führte "La Dea" fast immer in die Champions League und holte einen Klub-Rekord in der Saison 2019/20 mit zuvor noch nie erreichten 78 Punkten. In der aktuellen Spielzeit zählt Atalanta zu den Titel-Kandidaten. Das Rennen um den Scudetto ist bei nur vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter SSC Neapel offen. In der Königsklasse besitzt der Klub noch Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale.