29. März 2021 / 08:46 Uhr

Perfekt: Gremio Porto Alegre holt Ex-Bayern-Profi Rafinha zurück nach Brasilien

Perfekt: Gremio Porto Alegre holt Ex-Bayern-Profi Rafinha zurück nach Brasilien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Rafinha wechselt zum brasilianischen Klub Gremio Porto Alegre.
Rafinha wechselt zum brasilianischen Klub Gremio Porto Alegre. © IMAGO/ANE Edition (Montage)
Anzeige

Rafinha ist zurück in Brasilien. Der frühere Bundesliga-Profi des FC Schalke und FC Bayern schließt sich bis Jahresende dem Erstliga-Klub Gremio Porto Alegre an. Das gab der Verein am Montag bekannt.

Anzeige

Der Wechsel von Rafinha zurück in seine Heimat Brasilien ist perfekt. Der 35-jährige Verteidiger schließt sich mit sofortiger Wirkung Gremio Porto Alegre an. Wie der Klub am Montag bekanntgab, unterschreibt der frühere Bundesliga-Profi einen Vertrag bis Jahresende. Rafinha stand aber nicht nur in Verhandlungen mit dem Verein aus dem Süden Brasiliens.

Anzeige

Der 35-Jährige, der von 2011 bis 2019 für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München gespielt hatte und zuvor lange Jahre für Schalke 04 aktiv war, führte auch Gespräche mit seinem Ex-Klub Flamengo Rio de Janeiro. Dieser war aber offiziell aus den Verhandlungen ausgestiegen. Von 2019 bis 2020 stand Rafinha bei Flamengo unter Vertrag, wechselte im August letzten Jahres zu Olympiakos Piräus. Den Vertrag mit dem griechischen Erstligisten löste der Abwehrspieler im Februar auf.

Zwischenzeitlich wurde auch über eine Rückkehr in die Bundesliga zu Schalke spekuliert, ein Wechsel in der Winterpause kam jedoch nicht zustande. Bei Gremio Porto Alegre stehe laut Vereinsangaben die offizielle Vorstellung nach einer medizinischen Untersuchung am Montag an. Bei seinem neuen Klub spielt Rafinha unter anderem mit dem Ex-Köln-Verteidiger Pedro Geromel zusammen.