18. Juni 2019 / 13:07 Uhr

Perfekt! HSV verpflichtet Kittel vom FC Ingolstadt - Fein kommt per Leihe aus München

Perfekt! HSV verpflichtet Kittel vom FC Ingolstadt - Fein kommt per Leihe aus München

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sonny Kittel wechselt vom FC Ingolstadt zum HSV. Zudem kommt Adrian Fein als Leihspieler aus München.
Sonny Kittel wechselt vom FC Ingolstadt zum HSV. Zudem kommt Adrian Fein als Leihspieler aus München. © dpa/Montage
Anzeige

Der Hamburger SV bestätigt die Transfers von Sonny Kittel und Adrian Fein. Der 26-jährige Kittel unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Zuletzt spielte der Mittelfeldspieler für Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt. Fein kommt als Leihspieler für eine Saison vom FC Bayern München zum HSV.

Anzeige
Anzeige

Pünktlich zum Trainingsauftakt auf Mittwoch kann HSV-Cheftrainer Dieter Hecking mit Sonny Kittel und Adrian Fein zwei weitere Neuzugänge begrüßen. Der Zweitligist gab am Dienstagmorgen die Verpflichtung des 26-jährigen Kittel sowie am Mittag den Transfer des 20-jährigen Fein offiziell bekannt. Mittelfeldspieler Kittel kommt ablösefrei zum Hamburger SV und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Fein wechselt für ein Jahr als Leihspieler vom FC Bayern München zu den Rothosen.

Mehr zum HSV

"Wir freuen uns sehr, mit Sonny einen sehr begehrten Spieler ablösefrei langfristig an uns binden zu können. Ich persönlich verfolge ihn schon seit der U15. Er wird nicht nur aufgrund seiner Erfahrung in der Liga, sondern auch wegen seiner technischen Fähigkeiten, seiner Torgefahr, seines Spielwitzes und seiner offensiven Flexibilität eine enorme Bereicherung für uns sein", wird HSV-Sportvorstand Jonas Boldt in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Diese Zu- und Abgänge stehen beim HSV für 2019/20 schon fest

Jeremy Dudziak und David Kinsombi (v.l.) schließen sich zur neuen Saison dem Hamburger SV an, den Fiete Arp und Lewis Holtby verlassen werden. Zur Galerie
Jeremy Dudziak und David Kinsombi (v.l.) schließen sich zur neuen Saison dem Hamburger SV an, den Fiete Arp und Lewis Holtby verlassen werden. ©
Anzeige

Der 26-jährige absolvierte am Montag seinen Medizincheck im UKE Athleticum. "Ich freue mich riesig, dass der Wechsel geklappt hat und ich nun bei einem so großen Klub unter Vertrag stehe. Dieter Hecking und Jonas Boldt haben mir seit dem ersten gemeinsamen Gespräch ein super Gefühl gegeben, dass ich hier richtig aufgehoben bin und der HSV der richtige Schritt für mich ist", erklärte Neuzugang Kittel.

Boldt sagt über Fein, dass man seinen Werdegang insbesondere in der letzten Saison in Regensburg intensiv verfolgt habe. "Wir sind davon überzeugt, dass er uns in diesem einen Jahr weiterhelfen wird. Er ist ein feiner Fußballer, sehr selbstbewusst und hat sich sehr gut aus dem Juniorenfußball in den Herrenbereich weiterentwickelt", sagt Boldt über den aktuellen U20-Nationalspieler.

Fein blickt bereits mit viel Zuversicht auf die neue Herausforderung: "Ich freue mich riesig auf das Jahr, auf die neue Stadt und den HSV. Ich sehe es als Megachance, mich hier nicht nur fußballerisch, sondern auch persönlich weiterzuentwickeln. Da ist mir die Entscheidung nach den sehr guten Gesprächen nicht mehr schwergefallen", so Fein.

Kittel und Fein sind nach Lukas Hinterseer, Jan Gyamerah (beide VfL Bochum), David Kinsombi (Holstein Kiel), Jeremy Dudziak (FC St. Pauli) und Torhüter Daniel Heuer Fernandes (Darmstadt 98) die Neuzugänge Nummer sechs und sieben. Weitere neue Spieler sollen folgen, etliche Profis müssen aber noch gehen.

Saisonstart am 26. Juli

Die ersten beiden Trainingseinheiten mit dem neuen Trainer stehen am Mittwoch auf dem Programm. Um 10 Uhr sowie 15.30 Uhr erwartet Hecking seine Spieler zu den ersten Einheiten. Am 29. Juni steht beim TSV Buchholz das erste Testspiel an. Ins Trainingslager nach Kitzbühel geht´s vom 8. bis 14. Juli. Die Saison startet am 26. Juli.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt