14. Juli 2021 / 19:41 Uhr

Perfekt: Italien-Keeper Gianluigi Donnarumma wechselt von Milan zu Paris Saint-Germain

Perfekt: Italien-Keeper Gianluigi Donnarumma wechselt von Milan zu Paris Saint-Germain

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gianluigi Donnarumma wechselt aus Mailand nach Paris.
Gianluigi Donnarumma wechselt aus Mailand nach Paris. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der Transfer von Europameister Gianluigi Donnarumma zu Paris Saint-Germain ist perfekt. PSG vermeldete am Mittwoch, dass der Keeper der italienischen Nationalmannschaft ablösefrei vom AC Mailand kommt und einen Vertrag bis Ende Juni 2026 unterzeichnet hat.

Anzeige

Gianluigi Donnarumma wechselt zu Paris Saint-Germain. Wie der französische Spitzenklub am Mittwoch bekanntgab, unterschreibt der 22-jährige Keeper der italienischen Nationalmannschaft bei PSG einen Fünfjahresvertrag. Donnarumma kommt ablösefrei nach Paris, nachdem er seinen auslaufenden Vertrag beim AC Mailand nicht verlängert hatte. An dem Keeper des Europameisters sollen zuletzt auch andere Top-Klubs wie Juventus Turin, der FC Barcelona und Tottenham Hotspur interessiert gewesen sein.

Anzeige

Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichteten, soll der Schlussmann in den kommenden fünf Jahren bis zu 60 Millionen Euro verdienen. Bei PSG hatte in der abgelaufenen Saison der 34 Jahre alte Keylor Navas aus Costa Rica den Stammplatz zwischen den Pfosten. Der Vertrag der bisherigen Nummer eins läuft noch bis Ende Juni 2024. "Ich freue mich sehr, Teil dieses großartigen Klubs zu sein", erklärte Donnarumma in der offiziellen Transfer-Meldung. "Ich fühle mich bereit, diese neue Herausforderung anzunehmen und hier weiter zu wachsen."

Für Italiens Coach Roberto Mancini ist Donnarumma "der beste Torhüter der Welt", die Medien in der Heimat feierten ihn nach dem EM-Triumph als "unüberwindbaren Elfmeter-Magier": Beim dramatischen 3:2-Sieg Italiens im Elfmeterschießen im EM-Finale gegen England wurde der 22-Jährige mit zwei gehaltenen Schüssen einmal mehr zum Helden und zum Matchwinner. Zudem erhielt er noch die Trophähe als bester Spieler des Turniers. Der EM-Titel soll für den 1,96 Meter großen Torhüter aber nur der erste Gipfel seiner Karriere gewesen sein. "Ich muss mich noch weiter verbessern, das ist erst der Anfang für mich", sagte der neue PSG-Keeper Donnarumma.