02. Juni 2021 / 11:11 Uhr

Perfekt: Matthias Sammer wird Champions-League-Experte bei Amazon

Perfekt: Matthias Sammer wird Champions-League-Experte bei Amazon

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Matthias Sammer wird neuer Experte bei Amazon Prime Video.
Matthias Sammer wird neuer Experte bei Amazon Prime Video. © IMAGO/kolbert-press (Montage)
Anzeige

Matthias Sammer wird wieder TV-Experte. Wie Internet-Riese Amazon am Mittwoch bestätigte, soll der BVB-Berater in der kommenden Saison die Champions-League-Übertragung bei "Prime Video" begleiten. Auch zwei weitere Ex-Nationalspieler sind dabei.

Anzeige

Paukenschlag im Fußball-Fernsehen! Wie Amazon am Mittwoch bekannt gab, wird Matthias Sammer für den Streamingdienst Prime Video als Experte bei den zur neuen Saison beginnenden Champions-League-Übertragungen fungieren. Zuvor hatte die Sport Bild über die Personalie berichtet. Neben dem 53 Jahre alten Ex-Nationalspieler werden demnach mit Benedikt Höwedes, der als Co-Kommentator eingeplant ist, sowie Mario Gomez und Kim Kulig weitere frühere DFB-Profis dabei sein. Als Schiedsrichter-Experte wird Wolfgang Stark fungieren.

Anzeige

Sammer hatte zuletzt von 2017 bis 2019 beim Sender Eurosport als Bundesliga-Experte gearbeitet. Vor der Saison 2019/20 kündigte er seinen Rückzug aus persönlichen Gründen an. Kurz danach hatte der Streamingdienst DAZN das Bundesliga-Rechtepaket von Eurosport übernommen. Sammer arbeitet bei Borussia Dortmund als Berater des Managements und könnte in der neuen Rolle auch wieder über den Klub berichten.

Amazon ist von der kommenden Spielzeit an mit der Champions League präsent. Auf seinem kostenpflichtigen Streamingdienst zeigt der Online-Gigant das jeweilige Topspiel am Dienstagabend. Das Live-Paket umfasst insgesamt 16 Spiele. Sky-Moderator Sebastian Hellmann wird künftig auch bei Amazon die Champions League präsentieren. Sein bisheriger Sky-Kollege Jonas Friedrich wird die Spiele kommentieren. Als weitere Moderatorinnen wurden Annika Zimmermann (32/ehemals ZDF) und die einstige Bundesliga-Spielerin Shary Reeves (52) - bekannt auch aus der ARD-Sendung "Wissen macht Ah!" - verpflichtet.