01. April 2022 / 14:44 Uhr

Perfekt: Stürmer-Routinier Nils Petersen verlängert Vertrag beim SC Freiburg

Perfekt: Stürmer-Routinier Nils Petersen verlängert Vertrag beim SC Freiburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nils Petersen bleibt dem SC Freiburg auch über die aktuelle Saison hinaus erhalten.
Nils Petersen bleibt dem SC Freiburg auch über die aktuelle Saison hinaus erhalten. © IMAGO/Langer (Montage)
Anzeige

Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Angreifer Nils Petersen verlängert. Das bestätigte der Sport-Club am Freitag. Über weitere Inhalte des Arbeitspapiers des 33-Jährigen wurde Stillschweigen vereinbart.

Der SC Freiburg und Routinier Nils Petersen gehen auch über das Saisonende hinaus gemeinsame Wege. Wie der Sport-Club am Freitag mitteilte, wurde der Vertrag des 33 Jahre alten Angreifers verlängert. "Wir haben Nils bewusst alle Zeit gegeben, damit er für sich eine gute Entscheidung treffen kann. Jetzt freuen wir uns sehr über die Verlängerung dieser so erfolgreichen und besonderen Zusammenarbeit“, wird Freiburg-Vorstand Jochen Saier in der Klub-Mitteilung zitiert.

Anzeige

Petersen ist mit 99 Toren in 231 Pflichtspielen für das Team aus dem Breisgau Rekord-Torschütze des Bundesligisten. "Nils hat in den vergangenen sieben Jahren Großes für den Sport-Club geleistet und auch in jüngster Zeit gezeigt, dass er immer noch ein besonderer Abschlussspieler sein kann. Nils tut uns auf und neben dem Platz einfach gut", erklärte Saier weiter.

Petersen selbst, der seit 2015 für Freiburg auf Torejagd geht, äußerte sich zufrieden mit der Entscheidung, den zuvor bis Saisonende datierten Vertrag weiter auszuweiten: "Es ist ja kein Geheimnis, dass ich hier beim SC bisher eine richtig gute Zeit hatte und die Stadt zu meinem Lebensmittelpunkt geworden ist. Mein Blick ist aber nach vorne gerichtet und ich möchte mit diesem Team noch einiges reißen. Ich freue mich daher über die Vertragsverlängerung und die Aufgaben, die auf uns warten", sagte der Stürmer. Wie lange der neue Kontrakt gültig ist, teilte der Verein nicht mit.