07. Februar 2022 / 18:02 Uhr

Perfekt: Sturm-Talent Gedikli verlässt Leverkusen kurz nach Verlängerung und wechselt zu Trabzonspor

Perfekt: Sturm-Talent Gedikli verlässt Leverkusen kurz nach Verlängerung und wechselt zu Trabzonspor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Emrehan Gedikli  zieht es in die Türkei zu Trabzonspor.
Emrehan Gedikli zieht es in die Türkei zu Trabzonspor. © IMAGO/Fotografie73 (Montage)
Anzeige

Erst im Januar hatte Emrehan Gedikli seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen verlängert. Wie die "Werkself" am Montag mitteilte, zieht es den 18-Jährigen nun jedoch in die Türkei. Trabzonspor sicherte sich die Dienste des Angreifers.

Bayer Leverkusen lässt Sturm-Talent Emrehan Gedikli kurz nach der Vertragsverlängerung ziehen. Wie die "Werkself" am Montag bestätigte, wechselt der 18-Jährige in die Türkei zu Süper-Lig-Klub Trabzonspor.

Anzeige

Erst am 19. Januar hatte Gedikli seinen Kontrakt in Leverkusen bis 2023 ausgeweitet, sich nun jedoch gegen einen Verbleib beim Bundesliga-Klub entschieden. Ein Wechsel war für den Offensivspieler möglich, da in der Türkei ist das Transferfenster noch bis zum 8. Februar geöffnet.

"Schon als Kind hatte ich davon geträumt, einmal bei Bayer 04 Profi zu werden. Ich habe es geschafft, dafür bin ich dem Verein und den Trainern, die mich in all den Jahren unterstützt haben, sehr dankbar", wird Gedikli in der Klub-Mitteilung zitiert. "Jetzt gilt es, mich im Profi-Geschäft durchzusetzen. Das attraktive Angebot aus der Türkei bietet mir eine tolle Gelegenheit."

Sportdirektor Simon Rolfes ergänzte: "Emrehan ist mit acht Jahren zu uns gekommen und steht nun auch vor einer vielversprechenden Entwicklung im Profifußball. Wir wünschen ihm für den weiteren Verlauf seiner Karriere viel Erfolg."

Anzeige

Gedikli hatte sich in der Profi-Mannschaft der Leverkusener bislang nicht durchsetzen können. In der laufenden Saison schaffte es der Youngster zwar acht Mal in den Kader von Trainer Gerardo Seoane, kam dabei jedoch nicht zum Einsatz. Seine bisher einzige Bundesliga-Partie absolvierte Gedikli am 34. Spieltag der vergangenen Saison, als er gegen Borussia Dortmund (1:3) für die letzten 25 Minuten eingewechselt wurde.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.