30. August 2017 / 06:34 Uhr

Perfekt! Toljan wechselt zu Borussia Dortmund, Hoffenheim holt Passlack

Perfekt! Toljan wechselt zu Borussia Dortmund, Hoffenheim holt Passlack

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Neuzugang Jeremy Toljan mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc.
Neuzugang Jeremy Toljan mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc. © Borussia Dortmund
Anzeige

Transfer-Doppelpass kurz vor Toreschluss: Der Wechsel des U21-Europameisters zum BVB ist wasserdicht. Im Gegenzug wird ein Dortmunder Talent bis 2019 an die TSG verliehen.

Anzeige

Es ist ein spektakulärer Transfer-Doppelpass kurz vor Ende der Transferfrist!

Anzeige

Borussia Dortmund hat nach der Verpflichtung von Andriy Yarmolenko nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der BVB verpflichtet auch Außenverteidiger Jeremy Toljan von der TSG Hoffenheim. Der 23-Jährige glänzte bei der U21-Europameisterschaft im Sommer, wo er einer der besten Spieler im deutschen Team war. Vor allem mit tollen Flankenläufen und ebenso starken Hereingaben glänzte Toljan unter Trainer Stefan Kuntz. Er verpasste beim Titelgewinn keine einzige Minute und bereitete im Finale gegen Spanien den Siegtreffer durch Herthas Mitchell Weiser vor.


Toljan wird zum Schnäppchen

Nun also schließt sich Toljan kurz vor Toreschluss dem BVB an. Nur knapp fünf Millionen Euro kostet der Rechtsverteidiger. Der Anfang des Monats 23 Jahre alt gewordene Außenverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. „Jeremy kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Abwehrseite spielen“, sagt Sportdirektor Michael Zorc und fügt hinzu: „Er war einer der Garanten für den Titelgewinn der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in diesem Sommer.“

Der gebürtige Stuttgarter absolvierte für die TSG Hoffenheim seit seinem Bundesliga-Debüt am 5. Oktober 2013 insgesamt 56 Bundesligaspiele mit zwei Toren und weitere sechs DFB-Pokalspiele. Von der U17 bis zum Olympia-Team, mit dem er 2016 in Brasilien die Silbermedaille gewann, lief er bislang 38 Mal für Deutschland auf. „Er ist ein Spieler mit großem Entwicklungspotenzial“, sagte Zorc.

Der BVB nutzt die dadurch aufkommenden Hoffenheimer Bedürfnisse und baut ein eigenes Supertalent in den Deal mit ein. Felix Passlack (19) wird für eine Saison an die TSG verliehen. Zuvor hatte Passlack seinen Vertrag beim BVB vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Der Blondschopf spielt auf der gleichen Position wie Toljan. Beim BVB hält man viel vom Eigengewächs. „All die Fakten unterstreichen, auf welch hohem sportlichen Niveau sich Felix Passlack in extrem jungen Jahren bewegt“, betont BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Wir wünschen ihm in Hoffenheim so viel Spielpraxis wie möglich und glauben, dass er bei TSG-Trainer Julian Nagelsmann gut aufgehoben ist.“

Hier geht's zum SPORTBUZZER-Transferticker

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2017/18

Jonathas, James Rodriguez und Kevin-Prince Boateng sind in die Bundesliga gewechselt. Zur Galerie
Jonathas, James Rodriguez und Kevin-Prince Boateng sind in die Bundesliga gewechselt. ©

Für Dortmund ist es bereits die dritte Verpflichtung eines U21-Europameisters in diesem Sommer. Zuvor hatten sich bereits Mo Dahoud (Borussia Mönchengladbach) und Maximilian Philipp (SC Freiburg) dem letztjährigen Dritten der Bundesliga angeschlossen.