11. Januar 2023 / 23:07 Uhr

Perfektes Messi-Comeback bei PSG: Weltmeister trifft bei Heimsieg über Angers

Perfektes Messi-Comeback bei PSG: Weltmeister trifft bei Heimsieg über Angers

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lionel Messi (links) hat bei seinem PSG-Comeback getroffen.
Lionel Messi (links) hat bei seinem PSG-Comeback getroffen. © dpa
Anzeige

Lionel Messi ist nach der WM-Pause zurück bei Paris Saint-Germain – und wie. Gegen den Tabellenletzten SCO Angers traf der Argentinier bei seinem Comeback zum 2:0.

Lionel Messi hat sich bei seinem ersten Auftritt nach dem WM-Triumph gleich wieder mit einem Tor bei Paris Saint-Germain zurückgemeldet. Der 35 Jahre alte Argentinier erzielte beim lange Zeit glanzlosen 2:0 (1:0) in der französischen Ligue 1 gegen Schlusslicht SCO Angers den zweiten Treffer (72. Minute). Der Spitzenreiter baute damit seinen Vorsprung auf den Tabellenzweiten RC Lens, der nur zu einem 2:2 bei Racing Straßburg kam, auf sechs Punkte aus.

Anzeige

Vor dem Anpfiff präsentierten Messi, Neymar & Co. T-Shirts mit dem Porträt der zuletzt gestorbenen brasilianischen Legende Pelé und der Aufschrift "Eterno rei" (Ewiger König). PSG verzichtete auf eine besondere Ehrung für Messi, der Argentinien im WM-Finale von Katar zum Sieg gegen Frankreich geführt hatte. Sein PSG-Teamkollege Kylian Mbappé, der im Endspiel unterlegen war, hat derzeit noch Sonderurlaub.

Hugo Ekitike (5. Minute) traf nach Vorlage des früheren Bundesligaprofis Nordi Mukiele zur frühen Führung für den Hauptstadtclub. Das 2:0 von Messi - ebenfalls nach Pass von Mukiele - wurde wegen Abseits zunächst nicht anerkannt, zählte nach Überprüfung durch den Videoschiedsrichter aber doch. Nach dem Titelgewinn bei der WM hatte Messi von PSG-Trainer Christophe Galtier Sonderurlaub erhalten und war vor einer Woche wieder ins Training eingestiegen.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!