23. Juni 2019 / 15:32 Uhr

Einheit Perleberg verliert Derby gegen den Pritzwalker FHV

Einheit Perleberg verliert Derby gegen den Pritzwalker FHV

Stefan Peglow
Märkische Allgemeine Zeitung
Die aufmerksame Pritzwalker Abwehr und Keeper Marcus Boldt vereitelten mehrere klasse Torchancen der Perleberger.
Die aufmerksame Pritzwalker Abwehr und Keeper Marcus Boldt vereitelten mehrere klasse Torchancen der Perleberger. © Stefan Peglow
Anzeige

Landesliga Nord: Einheit-Kicker halten dank Wittstocker Sieg dennoch die Klasse.

Anzeige
Anzeige

Einheit Perleberg – Pritzwalker FHV 2:6 (2:1)

Verhaltene Freude herrschte bei den Perlebergern nach dem Abpfiff. Denn mit dieser klaren Niederlage gegen den FHV hatten sie nicht gerechnet, den Klassenerhalt aus eigener Kraft nicht gestemmt bekommen. Einzig das erst nach dem Abpfiff der Partie im Jahnsportpark bekannt gewordene Ergebnis aus Wittstock ließ die Kreisstädter aufatmen. Der FK Hansa gewann gegen den mit Perleberg punktgleichen, aber mit dem schlechteren Torverhältnis auf dem vorletzten Tabellenplatz stehenden Angermünder FC 4:2. „Dafür müssen wir ein ganz großes Danke nach Wittstock schicken“, bemerkte Einheit-Coach Stefan Prüfer.

Mehr aus der Landesliga Nord

Er lobte aber auch den Auftritt des Pritzwalker FHV in Perleberg. „Fußballerisch sind sie besser, als sie heute dastehen“, sagte er mit Blick auf den Abstieg des Tabellenletzten. Gegen den hatten die Perleberger vor rund 300 Zuschauern gut begonnen. Nach Vorarbeit von Christian Becken erzielte Lukas Scharpenberg das 1:0 für den SSV bereits in der dritten Spielminute. Knapp 20 Minuten später erhöhte Scharpenberg, diesmal nach Vorarbeit von Brian Strauch, sogar auf 2:0 für den Gastgeber.

Zuvor hatte Robert Voigt eine dicke Torchance des FHV vergeben. Einheits Defensive wackelte und Tony Schulz (33.) besorgte den Anschlusstreffer für Pritzwalk. Noch vor der Pause musste Perleberg auswechseln. Für die angeschlagenen Christian Becken und Lukas Rockenschuh kamen Marvin Gramsch und William Richart. Nennenswerten Druck auf das FHV-Tor konnte Einheit schon in dieser Phase nicht mehr aufbauen. Prüfer: „Wir haben nach dem 2:1 Angst bekommen, die Knie schlotterten. Dazu kam, dass die Pritz-walker es verstanden das Tempo rauszunehmen. Sie beherrschten erst die ganze linke Seite und dann das ganze Spiel. Sie haben einfach ein gutes Spiel gemacht. Schade, dass sie diese Mentalität nicht in der gesamten Saison gezeigt haben.“

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©
Anzeige

Nico Trenner (52.) erzielte zunächst den 2:2-Ausgleich und brachte den FHV nach einem erneuten Doppelpass vor dem Einheit-Strafraum mit 3:2 (54.) in Führung. „Anschließend haben wir aufgemacht, unsere Chancen aber nicht genutzt“, resümierte Prüfer weiter. Brian Strauch, Stefan Fliege und Björn Bauersfeld hatten nicht ins Tor getroffen oder waren an FHV-Keeper Marcus Boldt gescheitert. Besser machten es die Pritz-walker Offensivkräfte. Hannes Dura (79.) erhöhte zunächst auf 4:2. Trenner (88.) besorgte das 5:2 und Mathias Altenburg (90.) den 6:2-Endstand für den FHV.

„80 Prozent haben gereicht gegen uns“, hakte Einheit-Coach Andre Schutta die Begegnung enttäuscht ab. Prüfer und er waren vor dem Anpfiff als Trainerduo verabschiedet worden. Ebenso wie Einheit-Torwart Kevin Torster und Stürmer Björn Bauersfeld. Gemeinsam absolvierten beide Spieler über 30 Jahre in Perlebergs Männermannschaft, über 800 Spiele, hatten Anteile an drei Aufstiegen und zwei Pokalsiegen.

Einheit Perleberg: Kevin Torster; Denny Feilke, Lukas Rockenschuh (41. William Richart), Florian Plog, Lukas Scharpenberg, Frederik Töpfer, Christian Becken (39. Marvin Gramsch), Veit Gerigk, Björn Bauersfeld, Brian Strauch, Stefan Fliege

Pritzwalker FHV: Marcus Boldt; Maik Swolana, Martin Rohde, Martin Zerbian, Mathias Altenburg, Hannes Dura, Tony Schulz, Nico Trenner, Paul Telschow (65. Ronny Czekalla), Jan Eßmann (81. Silvio Münch), Robert Vogt

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt