23. September 2021 / 20:29 Uhr

"Persönliche Gründe": VfB Lübeck beendet Zusammenarbeit mit U17-Trainer Garik Varderesyan

"Persönliche Gründe": VfB Lübeck beendet Zusammenarbeit mit U17-Trainer Garik Varderesyan

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Garik Varderesyan ist kein Trainer der U17 des VfB Lübeck mehr
Garik Varderesyan ist kein Trainer der U17 des VfB Lübeck mehr © Agentur 54°
Anzeige

Ein Nachfolger für den U17-Regionalligisten steht derweil noch nicht fest

Garik Varderesyan ist nicht mehr Trainer von U17-Regionalligist VfB Lübeck! VfB-Sportdirektor Rocco Leeser nannte persönliche Gründe für die Trennung. Die Lübecker U17-Mannschaft ist mit lediglich drei Punkten aus den ersten vier Saisonspielen mehr als durchwachsen in die neue Saison gestartet.

Anzeige

Nach einem Auftaktsieg gegen HSV II folgen drei Niederlagen in Folge für den VfB Lübeck

Nachdem man am 1. Spieltag noch mit 1:0 gegen die Zweitvertretung des Hamburger SV gewinnen konnte, folgten an den weiteren Spieltagen teils deutliche Niederlagen gegen den Niendorfer TSV (0:4), den VfL Wolfsburg II (0:4) und den JFV A/O/B/H/H (1:3). Auch ein Testspiel Anfang September verloren die Hansekicker klar mit 2:6 gegen die U18 des FC Eintracht Norderstedt. Derzeitig steht der VfB Lübeck in der Tabelle der Regionalliga Nord, die in diesem Jahr zweigespalten ist, auf dem 6. Tabellenplatz und somit dem ersten Abstiegsplatz.

U17 des VfB auf 6. Platz der Regionalliga - Top-Spiel im Kampf gegen den Abstieg steht vor der Tür

Hinter den U17-Kickern stehen lediglich der Hamburger SV II (3 Spiele, 1 Punkt) und der SV Nettelnburg-Allermöhe (2 Spiele, 0 Punkte). Gegen letztgenannte Mannschaft kommt es am nächsten Wochenende zum direkten Aufeinandertreffen. Am kommenden Wochenende hat die U17-Mannschaft des VfB Lübeck spielfrei. Wer dann im wichtigen Spiel am 2. Oktober zu Hause gegen den SV N-A bei den Grün-Weißen auf der Trainerbank sitzen wird, steht indes noch nicht fest...