21. März 2018 / 18:35 Uhr

Phönix Lübeck bittet zum Volkswagen Junior Masters

Phönix Lübeck bittet zum Volkswagen Junior Masters

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Was für eine Kulisse! Die Endrunde des Volkswagen Junior Master findet im Stadion des VfL Wolfburg statt. Da sind die Kleinen die ganz Großen.
Was für eine Kulisse! Die Endrunde des Volkswagen Junior Master findet im Stadion des VfL Wolfburg statt. Da sind die Kleinen die ganz Großen. © Volkswagen Junior Masters
Anzeige

Die Endrunde findet in Wolfsburg statt. Mädchen erwartet das DFB Pokalfinale.

Kollektive Torejagd auf dem „Flugplatz“ an der Travemünder Allee: Beim 1. FC Phönix Lübeck kicken am kommenden Sonntag ab 10 Uhr auf zwei Feldern gleich 15 Nachwuchsteams – elf D-Junioren- und vier C-Juniorinnen-Teams – um zwei Finaltickets für das Volkswagen Junior Masters 2018. Das VW Junior Masters ist ein von Volkswagen unterstütztes Turnier und zählt zu den größten Jugend – Fußball Turnieren im D-Junioren- und C-Juniorinnenbereich. Die Gewinner alles bundesweit ausgespielten Länderturniere treffen in einem Endturnier in Wolfsburg aufeinander. Die siegreiche Mannschaft im Mädchenbereich kann sich auf den Besuch des DFB Pokalfinales freuen.

Anzeige

Als Ausrichter dieses vorgeschalteten Länder-Masters für Schleswig-Holstein und Hamburg drücken die „Adlerträger“ ihren U13-Jungs die Daumen, die in Gruppe A zunächst auf den TSV Kronshagen, die Kaltenkirchener TS, Holstein Kiel, den Farmsener TV und Eintracht Groß Grönau treffen. In Gruppe B kicken Eintracht Norderstedt, der Gettorfer SC, VfB Lübeck, Kieler MTV sowie SC Vier- und Marschlande gegeneinander. Jeweils die beiden besten Teams duellieren sich dann im Halbfinale, ehe um 15.55 Uhr im Finale der erste Landessieger ermittelt wird, der am 12./13. Mai beim Deutschland- Finalturnier im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg mitmischen darf.

Ein echtes Highlights wartet auf die Mädchen - einmal im Stadion des VfL Wolfsburg spielen! Geht der Traum für die SG Holstein Süd in Erfüllung?
Ein echtes Highlights wartet auf die Mädchen - einmal im Stadion des VfL Wolfsburg spielen! Geht der Traum für die SG Holstein Süd in Erfüllung? © Volkswagen Junior Masters

Beim Lübecker Landesturnier der U15-Girls misst sich die SG Holstein Süd (Mädels vom SV Siek, TSV Trittau und TuS Hoisdorf) mit den C-Juniorinnen von TuRa Meldorf, VfL Pinneberg und TuS Nortorf in einer Doppelrunde bis 16.15 Uhr nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“. Dann wird die Abschlusstabelle zeigen, wer zur Masters-Endrunde fahren darf.

Mehr zur SG Holstein Süd:

Mehr zu Jugendmannschaften in der Region

Die offiziellen Trikots für die WM 2018

Die WM 2018 naht – und so langsam stehen auch die ersten Trikots fest. Wie die Mannschaften in Russland auflaufen werden, das erfahrt ihr in dieser Fotostrecke – klickt euch durch! Zur Galerie
Die WM 2018 naht – und so langsam stehen auch die ersten Trikots fest. Wie die Mannschaften in Russland auflaufen werden, das erfahrt ihr in dieser Fotostrecke – klickt euch durch! ©

Die SG Holstein Süd ist ein Zusammenschluss der Vereine SV Siek, TSV Trittau und TuS Hoisdorf im Mädchenfussball. Als Pate der SG Holstein Süd konnte das Autohaus Peter Beckmann in Trittau gewonnen  werden. Denn ein Pate muss jede teilnehmende Mannschaft vorweisen.

Die C-Juniorinnen der SG Holstein Süd, mit ihren Betreuern Andreas Rüger und Christian Blank, sowie den Trainerinnen Abigail Preece und Polina Tishkova haben in diesem Jahr die Herausforderung angenommen und spielen in der Oberliga Schleswig Holstein.  Dort befinden sie sich auf einen guten fünften Platz. In diesem Jahr konnten sich die Mädels schon über den Hallenkreismeistertitel freuen.