29. April 2020 / 22:34 Uhr

Phönix Lübeck II hadert mit der Situation und blickt nach vorne

Phönix Lübeck II hadert mit der Situation und blickt nach vorne

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Felix Stieglitz wird nach einem kurzem Abstecher in Zukunft wieder das Trikot der Phönixer tragen.
Felix Stieglitz wird nach einem kurzem Abstecher in Zukunft wieder das Trikot der Phönixer tragen. © Agentur 54°
Anzeige

Felix Stieglitz kommt nach nur einem Jahr zurück an die Travemünder Allee. Youngster Möws kommt von TSV Pansdorf II.

Anzeige

Wie viele Klubs ist auch Phönix Lübeck II mit dem Saisonverlauf und der Gesamtsituation unzufrieden. Zu gerne würde man die Saison sportlich beenden, bei allem Verständnis für die Entscheidungen, fehlt allen der Fußball, die Emotionen insbesondere in der Endphase der Saison, bei der es um Auf- und Abstieg geht.

Egal wo, Phönix will wieder angreifen!

Phönix hofft als Tabellendritter der Verbandsliga aber weiterhin noch auf den Landesligaaufstieg. "Die Mannschaft wurde zuletzt immer stärker und ich gehe davon aus, dass wir zumindest Zweiter geworden wären. Wir hätten Sereetz noch zum Showdown zuhause empfangen," sagte Gabriel Lopes. "Wir hätten gerne unter anderen Voraussetzungen die Saison sportlich beendet, aber das Corona-Virus macht es ja leider unmöglich. Es wäre natürlich schon schön, würde der Verband hier Lösungen finden, mit denen alle leben können," erklärt er weiter und zeigt sich zugleich kämpferisch, "egal, wohin unsere Reise führt, werden wir natürlich in der nächsten Saison wieder angreifen!“

Mehr aus dem Kreis Lübeck

Verlässt Marius Maass ebenfalls das Team?

Der Blick geht also trotz allem auch an der Travemünder Allee nach vorne und man kümmert sich um die Kaderplanung für die Saison 20/21. Hierfür haben alle Spieler bis auf Onur Kayabasi und André Bade zugesagt. Die Beiden bleiben dem Verein allerdings treu und tragen zukünftig das Trikot der dritten Mannschaft, die von Manuel da Silva betreut wird. Den gleichen Weg könnte auch Marius Maass noch gehen. Er kann aus beruflichen Gründen derzeit noch nicht sagen, welchen Aufwand er betreiben kann.

Stieglitz, Ciesler und Möws verstärken das Team

Als externe Verstärkungen kann der Verbandsligst, wie bereits berichtet, Rückkehrer Felix Stieglitz (FC Dornbreite) und Torwart Kevin Ciesler (SV Azadi) und zusätzlich Dustin Möws (TSV Pansdorf II) präsentieren. "Dustin ist ein junger, talentierter und robuster Abwehrspieler, der langsam aufgebaut werden soll. Er passt genau in unser Konzept mit Nachwuchsspielern, die gute Anlagen mitbringen und ein eigenes Interesse daran haben, sich weiter zu entwickeln. Wir versprechen uns viel von seiner Verpflichtung und gehen davon aus, dass er seinen Weg gehen wird," schwärmt Lopes. Zudem kündigt der Verein weitere Neuzugänge an.