29. August 2017 / 16:52 Uhr

Nachwuchsfußball: Phönix Wildau lädt zum REWE-Cup 2017

Nachwuchsfußball: Phönix Wildau lädt zum REWE-Cup 2017

Kevin Päplow
Märkische Allgemeine Zeitung
Otto Franke Stadion Wildau
Diese Ränge werden am Wochenende wieder gefüllt sein. © Kevin Päplow
Anzeige

Nachwuchsfußball: Es dribbeln wieder die Talente im Otto-Franke-Stadion auf.

Anzeige

"Es ist für unseren Verein und natürlich für alle Kids das Highlight im Kalenderjahr", freut sich Jugend-Trainer Falco Gladrow. Die SG Phönix Wildau lädt über das komplette Wochenende (2./3. September) viele Mannschaften aus dem Fußballkreis Dahme/Fläming, aber auch aus Berlin zum REWE-Cup 2017 ein. Mit dem 1. FC Union Berlin und dem FC Energie Cottbus nehmen auch zwei echte Kracher am Turnier teil.

Anzeige

Union und Energie dribbeln Samstag auf

Der REWE-Cup 2017 startet am Samstag um 10 Uhr mit drei bepackten Gruppen und hoffentlich vielen Toren. Neben dem 1. FC Union Berlin, wird auch der FC Energie Cottbus beim Turnier der E-Junioren des Jahrgangs 2008 um den Turniersieg spielen. Außerdem noch am Start ist die VSG Altglienicke, der FSV Glückauf Brieske/Senftenberg, der Rostocker FC, mit Arkonia Szczecin dribbelt sogar ein polnischer Vertreter auf und noch einige andere Teams.

Viel Dahme/Fläming am Sonntag

Am Sonntag startet der Jahrgang 2007 ins Turnier. Zwei Wildauer Mannschaften messen sich u.a. mit der SG Niederlehme, dem SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen und dem SV Schönefeld aus dem Dahme/Fläming-Kreis. Aus Berlin geben sich zum Beispiel der TSV Rudow oder der SC Borussia Friedrichsfelde die Ehre. Turnierstart ist wie am Vortag um 10 Uhr im Otto-Franke Stadion.

ADIDAS begleitet Event

Natürlich hat Phönix um ein super Ambiente mit vielen Attraktionen anzubieten, keine Kosten und Mühen gescheut. Mit dem Partner ADIDAS-Karstadt Sport-Event lotst man einen echter Knaller ins Stadion. Alle Fußballbegeisterten Menschen können an verschiedenen Ständen die neueste Generation an Schuhen testen. Zudem wird Fußball-Tennis angeboten, ein Speedparcourt wird aufgebaut und des Weiteren gibt es eine Battle-Challenge. Für Speis, Trank und viel Spaß garantiert der Verein zudem auch. Es könnte also wieder ein tolles Wochenende im Otto-Franke-Stadion werden.