21. Oktober 2019 / 18:32 Uhr

Physiotherapeutin springt bei der SG Vechelde/Lengede als Spielerin ein

Physiotherapeutin springt bei der SG Vechelde/Lengede als Spielerin ein

Matthias Preß
Peiner Allgemeine Zeitung
Franziska Schulze in Aktion: Das Bild stammt aus dem Jahr 2009, als die SG Vechelde/Lengede in der Verbandsklasse spielte. Am Wochenende sprang Schulze in der Regionalliga ein.
Franziska Schulze in Aktion: Das Bild stammt aus dem Jahr 2009, als die SG Vechelde/Lengede in der Verbandsklasse spielte. Am Wochenende sprang Schulze in der Regionalliga ein. © Ralf Büchler
Anzeige

Physiotherapeutin Franziska Schulze musste am Wochenende als Spielerin einspringen, weil eine Krankheitswelle Badminton-Regionalligist SG Vechelde/Lengede heimgesucht hat. Unter ungünstigen Voraussetzungen holte die SG zumindest einen Punkt beim Horner TV II in Hamburg, verlor aber zuvor in Berlin. 

Anzeige
Anzeige

Die SG Vechelde/Lengede verpasste in der Badminton-Regionalliga ihr Ziel, in zwei Spielen in Berlin und Hamburg mindestens zwei Punkte zu holen. Lediglich ein Unentschieden beim Tabellenletzten SG Hamburg sprang nach krankheitsbedingten Ausfällen heraus. Den Abstand wahrte die SG Vechelde/Lengede dadurch aber, sodass Kapitän Henning Zanssen feststellte: „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen.“

SV Berliner Brauereien II – SG Vechelde/Lengede 5:3. Hanna Moses sagte erkrankt ab, Charlotta Reckleben und Katrin Schindler waren „extrem angeschlagen“, wie SG-Kapitän Henning Zanssen feststellte. Beide quälten sich jedoch durch das Wochenende – und gewannen sogar gemeinsam das Doppel gegen die Berliner. Im Dameneinzel setzte die SG aus Personalnot die Physiotherapeutin Franziska Schulze ein, die schon jahrelang nicht mehr gespielt hat und gegen Sophie Reimers keine Chance hatte. „Sie hat sich aber gut verkauft“, lobte Zanssen.

Ein Punktgewinn wäre für die SG dennoch möglich gewesen, aber die Herren-Doppel erwischten nicht den besten Tag. „Wir konnten in unserem Spiel nicht den nötigen Druck aufbauen“, erklärte Zanssen seine Dreisatz-Niederlage zusammen mit Janik Schwarze. Knapp war auch das zweite Herren-Doppel, bei dem Michael Rösener und Nils Rodefeld aber bei den entscheidenden Bällen Fehler unterliefen.

Spiele: Eric Aufzug/ Florian Siebold – Janik Schwarze/ Henning Zanssen 21:19, 17:21, 21:17. Kian-Yu Oei/ Till Borsdorf – Michael Rösener/Nils Rodefeld 21:19, 21:19. Sinah Holtschke/ Sophie Reimers – Charlotta Reckleben/ Katrin Schindler 20:22, 20:22. Kian-Yu Oei – Janik Schwarze 21:13, 21:16. Till Borsdorf – Nils Rodefeld 21:19, 21:17. Robert Mauer – Markus Müller 19:21 10:21. Sophie Reimers – Franziska Schulze 21:5, 21:4. Eric Aufzug/ Sinah Holtschke – Michael Rösener/ Katrin Schindler 16:21, 21:17, 17.21.

Mehr Badminton aus der Region

Hamburg Horner TV II – SG Vechelde/Lengede 4:4. Mit 2:4 lag die SG bereits zurück und holte dennoch einen Punkt. Nils Rodefeld dominierte im zweiten Herren-Einzel und errang das 3:4, und dann holte die angeschlagene Katrin Schindler zusammen mit Michael Rösner das 4:4. „Beide hatten im zweiten Satz schon zwei Punkte zurückgelegen, warfen sich in die Bälle und gewannen noch“, sagte Zanssen. Schindler holte trotz Erkrankung damit im vierten Doppeleinsatz an diesem Wochenende den vierten Punkt.

Spiele: Florian Selke/ Marc Flato – Henning Zanssen/ Janik Schwarze 21:18, 15:21, 21:14. Jonathan Dresp/ Nico Coldewe – Nils Rodefeld/ Michael Rösener 21:19, 19:21, 21:14. Anna Bram/ Julia Bantin – Charlotta Reckleben/ Katrin Schindler 17:21, 14:21. Marc Flato – Janik Schwarze 13:21, 17:21. Frederik Lucht – Nils Rodefeld 16:21, 19:21. Jonathan Dresp – Markus Müller 17:21, 21:18, 21:19. Elena Villa Bokov/ Charlotta Reckleben 21:13, 24:22. Nico Coldewe/ Julia Bantin – Michael Rösener/ Katrin Schindler 15:21, 18:21.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN