25. Mai 2018 / 11:51 Uhr

Pierre Merkel verlässt Chemie Leipzig nach dem Regionalliga-Abstieg

Pierre Merkel verlässt Chemie Leipzig nach dem Regionalliga-Abstieg

Pressemitteilung Verein
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Chemie-Spieler Pierre Merkel jubelt. Die BSG hat sich am Mittwoch einen Punkt erarbeitet.
Pierre Merkel verlässt BSG Chemie Leipzig © Christian Modla
Anzeige

Stürmer geht nach 16 Einsätzen: Sportliche Perspektive in der Oberliga nciht gegeben.

Anzeige
Anzeige

Stürmer Pierre Merkel hat sich entschlossen, die BSG Chemie Leipzig zu verlassen und steht damit für die Planung der nächsten Saison nicht zur Verfügung. Grund ist vor allem die sportliche Perspektive, die ihm in der Oberliga nicht ausreichend gegeben scheint.

DURCHKLICKEN: Das war Pierre Merkel bei Chemie Leipzig

Pierre Merkel verlässt Chemie Lepzig. Zur Galerie
Pierre Merkel verlässt Chemie Lepzig. ©
Anzeige

Pierre Merkel kam in der letzten Winterpause als Verstärkung für den torschwachen Angriff nach Leutzsch und hat in der Rückrunde bei seinen 16 Einsätzen in der Regionaliga sechs Tore für die BSG Chemie erzielen können. Die BSG Chemie wünscht Pierre Merkel alles Gute für seinen weiteren sportlichen Weg.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN