27. Mai 2020 / 19:02 Uhr

Plattenhardt verletzt raus: Grujic bringt Hertha gegen Leipzig erst in Führung - und patzt dann beim Gegentreffer

Plattenhardt verletzt raus: Grujic bringt Hertha gegen Leipzig erst in Führung - und patzt dann beim Gegentreffer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marko Grujic steht beim Duell zwischen Hertha BSC und RB Leipzig im Mittelpunkt.
Marko Grujic steht beim Duell zwischen Hertha BSC und RB Leipzig im Mittelpunkt. © © Roger Petzsche / PICTURE POINT / Pool
Anzeige

Führungstreffer mit Beigeschmack für Hertha BSC. Das stark aus der Corona-Pause gestartete Team hat im Spiel gegen RB Leipzig seine gute Form zumindest in der Anfangsphase bestätigt. Marko Grujic bringt die Berliner in Front. Vorlagengeber Marvin Plattenhardt muss verletzt raus. Kurz darauf hat Grujic entscheidenden Anteil am Gegentreffer durch die Leipziger.

Hertha BSC war vor diesem Spieltag das beste Team der Bundesliga nach der Corona-Pause. Mit 7:0 Toren und zwei Siegen in zwei Spielen hat Bruno Labbadia mit den Berlinern einen Traumstart gefeiert. Und die starke Hertha-Form scheint sich nun zu bestätigen. Dank Marko Grujic liegt Hertha BSC im frühen Abendspiel gegen Herbstmeister RB Leipzig nach neun Minuten mit 1:0 in Führung. Doppelt bitter danach: Vorlagengeber Marvin Plattenhardt musste nach dem Treffer verletzt raus - und Grujic ließ nur wenig später auf der anderen Seite Lukas Klostermann bei seinem Kopfballtreffer (24.) zum Ausgleich sträflich frei.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Was war passiert? Ex-Nationalspieler Plattenhardt brachte einen Eckball von links perfekt in die Mitte. Liverpool-Leihgabe Grujic stand völlig frei und zirkelte den Ball per Direktabnahme ins lange Eck. Leipzig-Torwart Peter Gulasci ist ohne Chance. Der Jubel bei Hertha-Coach Labbadia hielt allerdings nur kurz an, da Plattenhardt signalisierte, dass es für ihn nicht mehr weiter geht. Er wirkte nach einem Zusammenprall im Mittelfeld kurz vor dem Eckball etwas benommen. Bei einem Eckball in der 24. Minute stand Grujic dann erneut im Mittelpunkt. Der Serbe ließ Leipzigs Lukas Klostermann bei einem Eckball sträflich frei - und der Nationalspieler köpfte zum 1:1 ein.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.