05. Juni 2019 / 01:25 Uhr

Nations-League-Halbfinale: Portugal gegen Schweiz live im Online-Stream schauen

Nations-League-Halbfinale: Portugal gegen Schweiz live im Online-Stream schauen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der Qualifikation zur Fußball-WM 2018 behielten Cristiano Ronaldo (m.) und Portugal gegen die Schweiz am 11. Oktober 2017 in Lissabon mit 2:0 die Oberhand. Die Eidgenossen mussten in die Playoffs.  
In der Qualifikation zur Fußball-WM 2018 behielten Cristiano Ronaldo (m.) und Portugal gegen die Schweiz am 11. Oktober 2017 in Lissabon mit 2:0 die Oberhand. Die Eidgenossen mussten in die Playoffs.   © imago/Xinhua
Anzeige

Live im Stream schauen: So seht ihr das erste Halbfinale im Final Four der UEFA Nations League zwischen Portugal und der Schweiz auch kostenlos!

Anzeige
Anzeige

Europa erlebt ein neues Final-Turnier: Mit der Partie Portugal gegen Schweiz am Mittwoch (20.45 Uhr) beginnt in Porto das erste ,Final Four der neuen UEFA Nations League. Gastgeber Portugal trifft - wie zuletzt auch in der WM-Qualifikation für Russland 2018 - auf die Eidgenossen. Der Sieger bleibt zum Finale in Porto, der Verlierer spielt am Sonntag gegen den Verlierer aus Niederlande gegen England in Guimaraes um Platz drei.

Mehr zu Cristiano Ronaldo

Gastgeber Portugal und Superstar Cristiano Ronaldo (34) hatten am Dienstag in Porto als erstes die Bühne. Beim öffentlichen Abschlusstraining gehörte die Show ganz ,,CR7", der mit der ,,Selecao" nach dem EM-Titelgewinn von 2016 nachlegen kann. Mit einem Erfolg in dem neuen Wettbewerb hätte der Portugiese mit der Nationalmannschaft sogar zwei Titel ,,Vorsprung" vor seinem ewigen Rivalen Lionel Messi (31), der mit Argentinien noch nie einen Wettbewerb gewann. ,,Ronaldo ist immer noch der beste Spieler der Welt", sagt sein früherer Manchester-Teamkollege Nani über den Kapitän der Portugiesen. Danilo wird Portugal gesperrt fehlen.,

Im Fingerkino: Ronaldo verballert Elfmeter

Im Fingerkino: Ronaldo verballert Elfmeter Zur Galerie
Im Fingerkino: Ronaldo verballert Elfmeter © imago
Anzeige

Bei den Schweizern wurde der bisherige Kapitän Stephan Lichtsteiner (35) nicht mehr nominiert. Seine Nachfolge tritt der frühere Gladbacher Granit Xhaka (26), ebenfalls FC Arsenal an. ,,Natürlich wollten wir mit Arsenal in die Champions League", erklärt Xhaka, der mit den Gunners letzte Woche das Europa-League-Finale mit 1:4 gegen den Stadtrivalen FC Chelsea verloren hat, in der ersten Pressekonferenz zum Mini-Turnier in Portugal am Dienstag, ,,aber was passiert ist, ist passiert. Ich will mit der Schweiz einen Titel holen." Trainerlegende Ottmar Hitzfeld (70) traut den Schweizern durchaus etwas zu: ;,Sie haben viele Spieler mit internationalem Hintergrund und sie haben ein festes Gerippe, sie können bei diesem Turnier überraschen." In den letzten beiden Pflichtspielen zwischen Portugal und der Schweiz in der WM-Quali für Russland gab es jeweils ein 2:0. Am Ende holten sich Ronaldo und Co Platz eins, die Schweizer mussten über die Playoffs gegen Nordirland das WM-Ticket lösen.

Internationale Pressestimmen: Deutschland steigt nach Holland-Sieg aus Nations League ab

Holland ballert Deutschland aus der Nations-League-Liga A - und die weltweite Presse reibt sich die Augen. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Reaktionen der Medien zusammengefasst. Zur Galerie
Holland ballert Deutschland aus der Nations-League-Liga A - und die weltweite Presse reibt sich die Augen. Der SPORTBUZZER hat die Reaktionen der Medien zusammengefasst. ©

Wie sehe ich das Spiel Portugal gegen Schweiz live im Stream?

Der Streamingdienst DAZN zeigt Portugal gegen Schweiz am Mittwoch ab 20.45 Uhr live und exklusiv. Ein Abo ist erforderlich. Der Streamingdienst kostet monatlich 9,99 Euro.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Ja! Wer noch kein DAZN-Kunde ist, kann Portugal gegen Schweiz in der Tat komplett kostenlos sehen. Neukunden erhalten einen Freimonat. Wer keine Bindung mit DAZN eingehen möchte, dem bietet das Internet natürlich Alternativen, um nicht für den Livestream zum Halbfinale der UEFA Nations League mit Portugal gegen Schweiz bezahlen zu müssen. Allerdings muss man sich dann auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt